Zum Inhalt

MQ Sommerbühne

MQ Sommerbühne

Die begehbare und begrünte Bühne im Haupthof des MuseumsQuartier, entworfen vom Architekt:innenteam „OpenFields“, bietet von Ende Mai bis Anfang Oktober fast täglich Veranstaltungen bei freiem Eintritt.

Juli

Fr 19.07., 21.30h
frame[o]ut Freiluftkino - KNIT’S ISLAND
Film

In der virtuellen Welt vom Game DayZ sind drei Avatare als Videojournalisten unterwegs. Sie versuchen zu überleben, treffen auf andere Avatare und schließlich auf Gemeinschaften, die Gemüse und Obst anbauen und eine neue friedliche Welt erschaffen.

Sa 20.07., 21.30h
frame[o]ut Freiluftkino - LUST & ILLUSION
Film

Von Rückzugsoasen, Fruchtbarkeitssymbolen, Orten der Lust bis zu Paradiesvorstellungen werden bekannte Garten-Metaphern hinterfragt, befeuert oder auf den Kopf gestellt.

Sa 20.07. und So 21.07., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

© Alaska Al Tropical

Mo 22.07., 18h
Monday Listening Club hosted by Martin Markeli
Special Guest: Alaska Al Tropical (Boom Boom Vienna)

Musik

Für die fünfte Ausgabe des Monday Listening Club lädt Martin Markeli Alaska Al Tropical (Boom Boom Vienna) auf die MQ Sommerbühne ein. Alaska Al Tropical reist um die Welt, um seltene Musik aus vergangenen Zeiten zu entdecken und zu sammeln. Sein Fokus liegt auf Südamerika, Westafrika und dem Nahen Osten, wo lokale Einflüsse und internationale Trends neue Subgenres wie Cumbia und Chicha, Funana, Juju oder Anadolu Rock kreierten. In Schallplattenform einmal rund um den Planeten, quer durch den obskuren Klang-Gemüsegarten der Vergangenheit – it’s gonna be a wild ride! 

Der Monday Listening Club findet von 24.06. bis einschließlich 26.08. immer montags von 18 – 22h auf der MQ Sommerbühne statt und bietet Besucher:innen eine einzigartige Kombination aus Vinyl Listening Experience, Vintage Flohmarkt und Live DJ-Sets. Er lädt dazu ein, die Schönheit und Faszination der Schallplatte in einer entspannten und inspirierenden Umgebung zu genießen. Musikliebhaber:innen können zusammenkommen, um Erinnerungen zu teilen, Schätze zu entdecken und die zeitlose Magie der Musik zu feiern.

Di 23.07., 19h
FALTER-Sommergespräche: Barbara Coudenhove-Kalergi
Wie retten wir die Demokratie? Heiße Debatten für laue Sommerabende mit Raimund Löw, Barbara Tóth und Gästen

Talk

Wie sich unsere Demokratie beschädigt, wenn so viele Bürger nicht wählen dürfen. Wie in Österreich mit Fremdenfeindlichkeit Politik gemacht wird, wo Integration funktioniert, und wie man rechten Demagogen entgegentritt, erzählt Barbara Coudenhove-Kalergi, die Doyenne des österreichischen Journalismus.

Di 23.07., 18h
Eröffnung Melonenhalle

Vom 23. Juli bis 11. August 2024 öffnet die Melonenhalle im MQ Raum D ihre Türen. Für drei Wochen können Besucher:innen täglich von 15 bis 22h aufgeschnittene, biologische italienische Wassermelone der Sorte „Anguria Reggiana IGP“ genießen – die einzige gebietsgeschützte Wassermelone Europas. Ergänzt wird dieses fruchtige Vergnügen durch erfrischenden Prosecco vom Fass und exquisiten Negroni Sbagliato, zubereitet mit hausgemachtem Wermut in Kooperation mit dem Bio-Weingut Göbel aus Wien und dem L'Aperitivo von Nonino. Highlights der Melonenhalle sind - neben den Melonen - auch Italo Disco und Scopa-Abende.

Soundhotel © Esther Balfe

Mi 24.07., 19h
MQ Hofmusik: Soundhotel
Musik

Mani Obeya und Andreas Bitesnich veröffentlichen unter dem Namen Soundhotel seit über 20 Jahren Pop- und Soul-Songs. Im MQ spielen sie Lieder aus ihrem neuesten Album „And then the World Rushed in“ und alte Hits.

Do 25.07., 20h
O-Töne
Literatur

Den Beginn an diesem Abend macht Christine Vescoli, die aus ihrem im Otto Müller Verlag erschienenen Debütroman „Mutternichts“ lesen wird. Danach liest Stephan Roiss ab 20.30 Uhr aus seinem neuen Roman „Lauter“ (2024, Jung und Jung).
Moderation: Klaus Kastberger

Fr 26.07., 21.30h
frame[o]ut Freiluftkino- AGNÈS VARDAS GÄRTEN
Film

Ein Reise-Kurzfilm demontiert den Urlaubsort als “Garten Eden”: DU CÔTÉ DE LA CÔTE verbindet Schönheit und exklusive Orte zu einem Spektakel der Reichen. Der Spielfilm LE BONHEUR führt in die idyllisch blühenden Gärten der Vorstadt und hinterfragt das Glück von Frauen in traditionellen Kernfamilien.

Sa 27.07., 21.30h
frame[o]ut Freiluftkino - AFTER THE SNOWMELT | XUE SHUI XIAO RONG DE JI JIE
Film

Zwei Freunde, Anfang 20, werden 2017 auf dem Mount Everest vermisst. Einer wird nach 47 Tagen lebend gefunden. Die Filmemacherin und beste Freundin der beiden begibt sich auf Spurensuche von Freundschaft, Verlust und in die ungezähmte Natur am Mount Everest.

Sa 27.07. und So 28.07., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

estudio elgozo © Miriam Eberhard

Mo 29.07., 18h
Monday Listening Club hosted by Martin Markeli
Special Guest: estudio elgozo

Musik

Zur sechsten Ausgabe des Monday Listening Club auf der MQ Sommerbühne ist estudio elgozo zu Gast. Die Musikauswahl des kreativen Duos, bestehend aus Susana Ojeda und Hubert Marz, ist unter anderem stark von der Musik beeinflusst, die in Verbenas, Picó-Partys und Radiosendern in der kolumbianischen Karibik gespielt wird.

Der Monday Listening Club findet von 24.06. bis einschließlich 26.08. immer montags von 18 – 22h auf der MQ Sommerbühne statt und bietet Besucher:innen eine einzigartige Kombination aus Vinyl Listening Experience, Vintage Flohmarkt und Live DJ-Sets. Er lädt dazu ein, die Schönheit und Faszination der Schallplatte in einer entspannten und inspirierenden Umgebung zu genießen. Musikliebhaber:innen können zusammenkommen, um Erinnerungen zu teilen, Schätze zu entdecken und die zeitlose Magie der Musik zu feiern.

Mi 31.07., 19h
MQ Hofmusik: Lukas Lauermann
Musik

Das vielfaltige musikalische Schaffen von Lukas Lauermann zeichnet sich durch Experimentierfreude, Offenheit und ein Ohr fürs Wesentliche aus. Wer sich für Musik made in Austria interessiert, hat ihn auf die eine oder andere Art wohl schon einmal spielen gehört. Sei es bei einem Konzert mit Alicia Edelweiss, doppelfinger, Donauwellenreiter oder dem Nino aus Wien, auf einem Tonträger von Soap&Skin oder Wanda, im Volkstheater, bei einer Performance von Gelitin oder aus den Boxen im Kinosaal. Solo schafft er mit Cello und Elektronik seinen ganz eigenen Klangkosmos und wagt dabei immer wieder den „Schritt ins Unbetretene“ (Robert Rotifer, FM4).

Lukas Lauermann © Julia Haimburger

August

Do 01.08., 20h
O-Töne
Literatur

Den Beginn an diesem Abend macht Dominika Meindl, die bei den diesjährigen O-Tönen aus ihrem kürzlich bei Picus erschienen ersten Roman „Selbe Stadt, anderer Planet“ lesen wird. Danach liest Anna Mitgutsch ab 20.30 Uhr aus ihrem aktuellen, vielgelobten Erzählband „Unzustellbare Briefe“ (Luchterhand).
Moderation: Kristina Pfoser

Fr 02.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - Tótem
Film

Ein weitläufiges Haus mit großem Garten. Vorbereitungen für eine Geburtstagsfeier in einer mexikanischen Großfamilie füllen die Räume. Auch die siebenjährige Sol ist gekommen, um bei der Party für ihren Vater Tona mitzuhelfen. Im flirrenden Trubel aus Kuchen, Geschenken, Lichtergirlanden und Geisteraustreibungen finden die Vorbereitungen für einen Geburtstag, der sich wie ein Abschied anfühlt, statt, denn Tona hat Krebs. Ein Abschied voller vitaler Lebenszeichen beginnt, während Pflanzen wuchern und Insekten schwirren, tanzen, spielen und singen, streiten, essen und trinken die wunderbaren Gäste. Im Hier und Jetzt.

Sa 03.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - HOLDING BACK THE TIDE
Film

New York galt einst als Welthauptstadt der Auster. Sie war ein Arme-Leute-Essen und ist heute zum Luxus-Mahl mutiert. Die zweigeschlechtliche Muschel, von der manche Sorten ihr Geschlecht während eines Lebenszyklus wechseln, steht im Zentrum dieser dokumentarischen Inszenierung, genauso wie die Stadt, welche die Geschichte und Biologie der Auster weitgehend vergessen hat. Umweltschützer  bringen die Austern inmitten der verschmutzten Häfen, in aufwändig gestalteten Unterwassergärten, zurück, denn die komplexen Muscheln sind wichtiger Teil der Biodiversität unter Wasser, zusätzlich nehmen sie genau den Geschmack ihrer Umgebung an. Informative Kino-Meditationen über das Meer, Geschlecht, Gemeinschaft und Umwelt sowie über Gender Fluidität, zeigen die Auster als eine queere Ikone, die mit Natur und Kultur auf besondere Art verflochten ist.

Sa 03.08. und So 04.08., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

© DJ Trishes

Mo 05.08., 18h
Monday Listening Club hosted by Martin Markeli
Special Guest: DJ Trishes

Musik

Dieses Mal zu Gast beim Monday Listening Club auf der MQ Sommerbühne ist DJ Trishes.

Der Monday Listening Club findet von 24.06. bis einschließlich 26.08. immer montags von 18 – 22h auf der MQ Sommerbühne statt und bietet Besucher:innen eine einzigartige Kombination aus Vinyl Listening Experience, Vintage Flohmarkt und Live DJ-Sets. Er lädt dazu ein, die Schönheit und Faszination der Schallplatte in einer entspannten und inspirierenden Umgebung zu genießen. Musikliebhaber:innen können zusammenkommen, um Erinnerungen zu teilen, Schätze zu entdecken und die zeitlose Magie der Musik zu feiern.

Di 06.08., 19h
FALTER-Sommergespräche: Gerald Knaus
Wie retten wir die Demokratie? Heiße Debatten für laue Sommerabende mit Raimund Löw, Barbara Tóth und Gästen

Talk

Wie viel Friedensprojekt steckt noch in Europa, wenn Rechte und Populisten das Ruder an sich reißen? Welche Rolle kann Europa zwischen den verfeindeten Polen USA, Russland und China spielen? Gerald Knaus ist Gründer des Think Tanks ESI, einer der Vordenker einer europäischen Migrationspolitik und hat Antworten auf diese Fragen.

fiio © Lana Cerha

Mi 07.08., 19h
MQ Hofmusik: fiio
Musik

Mit verzerrten Gitarren und eingängigen Hooks über Wirr Warr im Herzen oder Kopf, verbindet der Wiener New Wave Künstler Florian Stundner aka fiio zeitlosen Indie Rock Sound mit Alltagsromantik.

Do 08.08., 20h
O-Töne
Literatur

Den Beginn an diesem Abend macht Florian Dietmaier, der für seinen Romanerstling „Die Kompromisse“ (Droschl) heuer den Peter-Rosegger-Preis des Landes Steiermark für das beste Debüt erhielt. Danach liest Stefanie Sargnagel ab 20.30 Uhr aus ihrem Buch „Iowa. Ein Ausflug nach Amerika“ (Rowohlt).
Moderation: Daniela Strigl

Fr 09.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - IN THE BELLY OF A TIGER
Film

Das ältere Ehepaar Bhagole und Prabhata, kehren mit ihrem verwitweten Sohn und den beiden Enkelinnen in ihr Heimatdorf in Nordindien aus der Stadt zurück, wo sie keine Arbeit gefunden haben. Ein Tiger aus den Wäldern rund um das Dorf ist auf Beutezug. Es kommt gehäuft zu Todesfällen, doch das Tier ist geschützt und darf nicht gejagt werden. Als sich die Dorfbevölkerung bei der örtlichen Regierung beschwert, beschließt diese eine neue Verordnung: Wer den Tiger mit Nahrung versorgt, erhält einen Geldbetrag. Als die Familie kaum noch zu Essen hat, geht Bhagole, als Familienältester, heimlich nachts in die Wälder, um sich selbst dem Tiger zu opfern. Doch es kommt anders als erwartet. Zwischen farbenprächtigen Lotusblüten, leuchtenden Jasminbäumen, magischen Sternen-Pflanzen und der knallharten Realität.

Sa 10.08., 19h
SEE : UA - connecting landscapes
Talk

Im Talk mit den Künstler:innen und Kurator:innen Natalia Matsenko, Clemens Poole, Yuri Yefanov, Reinhold Zisser vom Projekt SEE:UA – connecting landscapes und Sasha Horbiatuk (Office Ukraine) wird darüber diskutiert, wie die Seestadt zu einem experimentellen Kunstlabor für ukrainische Künstler:innen wird. Dabei werden Konzepte von Landschaft, urbaner Transformation, Vertreibung und Heimat erforscht, während die Bedeutung von Land Art und die Entwicklung neuer Lebensräume im Fokus stehen.
Im Anschluss werden Anton Lapov und Clemens Poole ein Live DJ-Set präsentieren.

Sa 10.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - BANEL & ADAMA
Film

In einem abgelegenen Dorf im nördlichen Senegal sind Banel und Adama ein leidenschaftlich verliebtes und junges Paar. Beide unterwerfen sich nicht den Traditionen und Gender Rollen, welche das Leben der Dorfgemeinschaft prägen. Banel interessiert sich nicht dafür, mit den anderen Frauen Wäsche zu waschen oder für Feldarbeit, sondern streift lieber mit Adama und den Männern durch die Landschaft, um die  Viehherden zu versorgen. Adama verweigert es, die Rolle des Dorfoberhaupts zu ergreifen, die sein verstorbener Bruder vor ihm einnahm. Als das Dorf von einer ungewöhnlichen Dürre befallen wird, beginnt eine aus den Fugen geratene Natur, das Leben im Dorf zu bestimmen. Auch Banels und Adamas rebellische Pläne für ihre Zukunft geraten durch die neuen klimatischen und alles bestimmenden Zwänge in Gefahr.

Sa 10.08. und So 11.08., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

© DJ Fritz Plöckinger

Mo 12.08., 18h
Monday Listening Club hosted by Martin Markeli
Special Guest: DJ Fritz Plöckinger

Musik

Dieses Mal zu Gast beim Monday Listening Club auf der MQ Sommerbühne ist DJ Fritz Plöckinger.

Der Monday Listening Club findet von 24.06. bis einschließlich 26.08. immer montags von 18 – 22h auf der MQ Sommerbühne statt und bietet Besucher:innen eine einzigartige Kombination aus Vinyl Listening Experience, Vintage Flohmarkt und Live DJ-Sets. Er lädt dazu ein, die Schönheit und Faszination der Schallplatte in einer entspannten und inspirierenden Umgebung zu genießen. Musikliebhaber:innen können zusammenkommen, um Erinnerungen zu teilen, Schätze zu entdecken und die zeitlose Magie der Musik zu feiern.

Di 13.08., 19h
FALTER-Sommergespräche: Shoura Zehetner-Hashemi
Wie retten wir die Demokratie? Heiße Debatten für laue Sommerabende mit Raimund Löw, Barbara Tóth und Gästen

Talk

Was gelten Menschenrechte in Zeiten, in denen Kriege und Konflikte zur neuen Normalität werden? Ist das Prinzip von universellem Schutz in einer zunehmend polarisierten Welt überholt, wie von populistischen Politikern argumentiert wird? Die Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich, Shoura Zehetner-Hashemi, im Gespräch.

Tarasca © Christoph Liebentritt

Mi 14.08., 19h
MQ Hofmusik: Tarasca
Musik

Zuhause in Europa, Touristen in einem Traum zwischen Savoir-vivre, Romantik und Eskapismus. 2021 gründeten die beiden Wiener Musiker Maxím Eczyk und Marjan Metschina in einem Anfall von Fernweh Tarasca. Der Drang tanzbare Musik zu schaffen und ihre gemeinsame Liebe für French House, Disco und New Wave mündeten in ihrem eigenen Stil, den Tarasca selbst als Pleasure Pop oder Disco Chanson betiteln.

Do 15.08., 20h
O-Töne
Literatur

Den Beginn an diesem Abend macht Max Oravin, der auf der MQ Sommerbühne erstmals aus seinem Debütroman „Toni & Toni“ (Droschl) lesen wird. Danach liest Vladimir Vertlib ab 20.30 Uhr aus seinem im Residenz Verlag erschienen, aktuellen Roman „Heimreise“ (2024).
Moderation: Sebastian Fasthuber

Fr 16.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - HERBARIA
Film

Im ersten Moment scheinen botanische Präparate und analoges Filmmaterial wenig zu verbinden. Wühlt man sich durch Filmrollen und Herbarien, öffnet Archive und Schaukästen, betrachtet die Lücken des bröckelnden Materials, so entpuppen sich Gemeinsamkeiten: Beide bewahren Vergangenes, benötigen Fürsorge entgegen der eigenen Vergänglichkeit, versetzen in lustvolles Staunen und erzählen schließlich immer auch von der Macht, die dem Aufbewahren innewohnt. Zwischen Blumen, Gärten, Museen, Kinos und Filmarchiven entsteht eine Verbindung der Welt der Pflanzen und jener des Kinos.

Sa 17.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - MIS AMIGOS SON LOS PÁJAROS...
Film

Großmutter und Enkelin, die Filmemacherin selbst, treten in einen Dialog über die Wichtigkeit von Gemeinschaft. Während sich Vitoria durch Ideen des Glitch-Feminism und Online-Communities mit feministischer Solidarität auseinandersetzt, hat sich ihre Großmutter in der Arbeit mit Pflanzen nach Autonomie ausgestreckt. Dabei entsteht eine neue Form des Zusammenseins der beiden Frauen. Sie tauschen sich über feministische Gemeinschaften, Ideen von Natur und Weiblichkeit, über Einsamkeit, Arbeit und Widerstand aus.
"Die Blumenreste, wie die beharrlich wuchernden digitalen Glitchblumen ranken und rahmen den Film und verbinden sich zu queerfeministischen Ideen neuer Gemeinschaftsformen, die sich nicht davor fürchten, utopisch zu sein." (Daniela Zahlner / sixpack)

Sa 17.08., 20.45h
frame[o]ut Freiluftkino - GUAPO’Y
Film

"Rosmarin ist gut für das Gedächtnis", erzählt Ceclsa lächelnd. Sorgsam streift sie die grünen Nadeln von den Ästen. Bei der Arbeit in ihrem Garten begegnen einander Frauen, um durch und mit Pflanzen zu erinnern und zu heilen. Es gilt die Schmerzen aus der Vergangenheit Paraguays zu lindern. Diese Vergangenheit dringt in die Gegenwart ein, wenn Ceclsa von den Verbrechen der Diktatur unter Alfredo Stroessner erzählt, deren Gewalttaten nach wie vor stark mit dem Heute verwachsen sind.  Während sich der Duft des Rosmarins fast wahrnehmbar durch die KIno Bilder entfaltet, entsteht eine sanfte Geschichte über die Härte gesellschaftlicher Wunden. Wurzeln und Samen werden zu Möglichkeiten um historische Verstrickungen und Zukunftsperspektiven zu erkunden, werden zu Ausgangspunkten für gemeinschaftliches Erinnern, Heilung und Widerstand.

Sa 17.08. und So 18.08., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

Mo 19.08., 18h
Monday Listening Club hosted by Martin Markeli
Special Guest: DJ Bikini

Musik

Dieses Mal zu Gast beim Monday Listening Club auf der MQ Sommerbühne ist DJ Bikini.

Der Monday Listening Club findet von 24.06. bis einschließlich 26.08. immer montags von 18 – 22h auf der MQ Sommerbühne statt und bietet Besucher:innen eine einzigartige Kombination aus Vinyl Listening Experience, Vintage Flohmarkt und Live DJ-Sets. Er lädt dazu ein, die Schönheit und Faszination der Schallplatte in einer entspannten und inspirierenden Umgebung zu genießen. Musikliebhaber:innen können zusammenkommen, um Erinnerungen zu teilen, Schätze zu entdecken und die zeitlose Magie der Musik zu feiern.

Di 20.08., 19h
MQ Writer-in-Residence Beliban zu Stolberg
im Gespräch mit Tino Schlench

Literatur

Beliban zu Stolberg wurde 1993 in Hamburg geboren und wuchs in Husum als Tochter einer deutschen Mutter und eines kurdischen Vaters auf. Mit ihrem Romandebüt „Zweistromland“ gelingt es ihr überzeugend, die Themen Herkunft und Zukunft aus weiblicher Sicht zu beleuchten. Ihr Projekt in Wien widmet sich der Tierbewusstseinsforschung und der Renaturierung eines Moores.

Cherry Sunkist © David Fisslthaler

Mi 21.08., 19h
MQ Hofmusik: Cherry Sunkist x Naaki
Musik

Cherry Sunkist ist das musikalische Soloprojekt der Bildenden Künstlerin und Filmemacherin Karin Fisslthaler. Aus einer Vielfalt an Stilen und klanglichen Elementen entwirft Cherry Sunkist anhand rauer, digitaler Töne und Samples, kühler Elektronik, analoger Synthesizer, Drum Computer, Gitarre und eingängig-melodiösen, teilweise mit Punk versetzten Vocals, ihre unverkennbare Version experimenteller Popmusik. Supporting Act: Naaki

Do 22.08., 20h
O-Töne
Literatur

Den Beginn an diesem Abend macht Maë Schwinghammer. Schwinghammer wird erstmals aus dem Romandebüt „Alles dazwischen, darüber hinaus“ (Haymon) lesen. Danach präsentiert Jana Volkmann ihren druckfrischen Roman „Der beste Tage seit langem“ (Residenz).
Moderation: Christine Scheucher

Fr 23.08., 19h
Fashion Talks
Talk

Focus on Austrian Fashion & Future Trends, u.a. mit Nicolas Dudek (österreichischer Designer), Manuel Essl (österreichischer Designer) & Mauricio Ianes (Stylist/Künstler aus Brasilien). In Koop. mit Vienna Fashion Week

Fr 23.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - PFLANZEN ERZÄHLEN GESCHICHTE(N)
Film

Blätter wogen in Räumen, die in Stille verfallen sind, bunte Blüten tauchen dort auf, wo Menschen selbst verschwinden mussten. Die scheinbar stummen Zeuginnen ranken sich um die Orte des Geschehens; wachsen auch dann noch weiter, wenn sich um sie herum bereits alles verändert hat. Als Trägerinnen eines viel verzweigten Gedächtnisses überwuchern Pflanzen vergangene Revolutionen, kommentieren Jahrhunderte alte Konflikte oder eröffnen dort den Blick auf eine Zukunft, in der in der Vergangenheit alles zerstört wurde.

Sa 24.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - MY STOLEN PLANET / SAYYAREYE DOZDIDE SHODEYE MAN
Film

In Tagebuchform erzählt Farah, Filmemacherin, die 1979, nach der islamischen Revolution im Iran geboren wurde, ihre dokumentarische Story. In einer Sammlung von 8mm-Filmen, stellt sie Momente der Freude und des Widerstands zusammen und zeigt den Kontrast zwischen innerer Freiheit und äußerer Unterdrückung. Der karge Garten von Farahs Familie, einem Zentrum des Familienlebens, ist auch ein Ort des Nachhausekommens für sie.  Durch die Kontaktaufnahme zu Leila, ihrer Hochschulprofessorin, die den Iran während der Revolution verließ, bekommt eine zweite Stimme einen Namen und eine Geschichte innerhalb des Films. Als Farahs Mutter an Alzheimer erkrankt, motiviert Farah sie, gegen das Vergessen zu kämpfen. Dann beginnt im Herbst die Jin-Jiyan-Azadî-Bewegung (​​Frau Leben Freiheit Bewegung) und markiert für Farah, wie für viele andere Iraner:innen, einen Wendepunkt in ihrem Leben. Momente des Friedens, inmitten des Aufruhrs und Widerstands, offenbart die komplexe Verbindung zwischen persönlichem und politischem Leben im Iran. Mit Sorgfalt und völlig aus der Perspektive von Frauen erzählt.

Sa 24.08. und So 25.08., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

Mo 26.08., 18h
Monday Listening Club hosted by Martin Markeli
Musik

Der Monday Listening Club findet von 24.06. bis einschließlich 26.08. immer montags von 18 – 22h auf der MQ Sommerbühne statt und bietet Besucher:innen eine einzigartige Kombination aus Vinyl Listening Experience, Vintage Flohmarkt und Live DJ-Sets. Er lädt dazu ein, die Schönheit und Faszination der Schallplatte in einer entspannten und inspirierenden Umgebung zu genießen. Musikliebhaber:innen können zusammenkommen, um Erinnerungen zu teilen, Schätze zu entdecken und die zeitlose Magie der Musik zu feiern.

Di 27.08., 19h
Bella Angora: Me, Myself & Time
Talk & Performance

Eine Podiumsdiskussion mit der Künstlerin Bella Angora und Expertinnen zum Thema Wechseljahre, moderiert von Liane Seitz. Im Anschluss wird Bella Angora ihre Performance „Me, Myself & Time“ aufführen. Angora befasst sich in ihren dezidiert feministischen künstlerischen Projekten auf unterschiedlichen Ebenen mit dem Faktor Zeit, der auch in dieser Performance, die sich inhaltlich um das Thema Wechseljahre dreht, zentral ist.

lil pando © Katharina Lorenz

Mi 28.08., 19h
MQ Hofmusik: lil pando
Musik

lil pando ist das neueste Musikprojekt des Multiinstrumentalisten und Komponisten Julian Berann (von Gazelle & The Bear). „pando“ bedeutet im Lateinischen „sich ausstrecken“, und das passt zum Sound der Musik von lil pando. Ein musikalischer Spielplatz, der sich von RnB über Modern Jazz bis hin zu Afro/Latin Pop erstreckt, eine Feier der inneren Vielfalt, die Liebe, Trauma, Ängste und Hoffnung mit einer warmen Umarmung begegnet.

Do 29.08., 20h
O-Töne
Literatur

Zum Festivalfinale der O-Töne stellt Theresia Töglhofer ihren gerade bei Residenz erscheinenden Debütroman „Tatendrang“ vor. Den Abschluss bildet die Buchpremiere von Arno Geigers am 22. August erscheinenden, mit Spannung erwarteten neuen Roman „Reise nach Laredo“. Moderation: Daniela Strigl

Fr 30.08., 19h
Fashion Talks
Talk

Fashion Behind the Scenes – Umbruch und Wandel „Made in A“, u.a. mit Sabine Karner (österreichische Designerin), Wolfgang Reichel (Fashion-Stylist) & Johannes Töglhofer (Direktor der Modeschule Michelbeuern). In Koop. mit Vienna Fashion Week

Fr 30.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - DIE GÄRTEN VON DEREK JARMAN
Film

Derek Jarman arbeitet in seinem Garten in Dungeness. Um ihn liegt eine karge Küstenlandschaft, im Hintergrund ein gewaltiges Atomkraftwerk. Bilder von Blumen, Kies, dem Meer und dem Himmel. Es folgen Episoden einer Passionsgeschichte: Ein Liebespaar, zwei Männer, werden festgenommen. Die Zwölf Apostel treten als alte Frauen auf, die am Tisch sitzen und Glasmusik spielen. Eine Madonna wird von maskierten Paparazzi bedrängt, Judas wirbt für Kreditkarten. Eine wütende, kummervolle und gleichzeitig schillernde Inszenierung über Homophobie und radikal konservative Politik von Kirche und Staat.

Sa 31.08., 19h
verena herterich und Olivia Hild: shifts in proximity
Performance

In "shifts in proximity" nähern sich die Tänzer:innen und Choreograf:innen Olivia Hild und verena herterich der Vielschichtigkeit von Schmelzprozessen. Ökologische, zeitliche und queerfeminsitische Perspektiven setzen sich mosaikartig zu einem performativen Geschehen zusammen.

Sa 31.08., 20.30h
frame[o]ut Freiluftkino - PARADISE IS BURNING
Film

In einem schwedischen Arbeiterviertel steht der Sommer vor der Tür. Die 16jährige Laura kümmert sich um ihre zwei jüngeren Schwestern Mira und Steffi, alle sprühen sie vor Energie, Wagemut und Lebenslust. Als das Jugendamt den regelmäßigen Besuch ankündigt, muss Laura jemanden finden, der sich als ihre Mutter ausgibt, sonst droht den Mädchen die Trennung. Zwischen der Euphorie der Freiheit und der Ernüchterung des Alleine-Klarkommens trotzen die Schwestern den Zumutungen der Welt der Erwachsenen, um sich ihren eigenen „Garten Eden“ zu bewahren.

Sa 31.08. und So 01.09., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

September

Anja Om Plus © Reithofer Media

Di 03.09., 19h
Fashion Talk – Austrian fashion business & creative industries
Talk

Mi 04.09., 19h
MQ Hofmusik: Anja Om Plus
Musik

Mittels dem wohl ältesten Instrument, der Stimme, erforscht die in Wien lebende Musikerin Anja Obermayer aka Anja Om Individualität sowie Emotionalität und erzählt Geschichten des Mensch-Seins. Live wird sie dabei von den vielseitigen Sängerinnen und Musikerinnen Veronika Sterrer, Ricarda Oberneder, Mira Perusich, Lucia Karning und Ursula Reicher unterstützt.

Fr 06.09., 18h
Bill Fontana: Silent Echoes | Dachstein
Talk & Performance

Live-Klanginstallation zwischen dem Dom zu Notre-Dame und den Eishöhlen am Dachstein im MuseumsQuartier. 2019 brennt Notre-Dame, die „Seele von Paris“, Wahrzeichen europäischer Kultur. Die Glocken werden verschont, verstummen aber auf Jahre. Still „lauschen“ sie dem Treiben der Stadt und den Geräuschen der Baustelle. Der US-amerikanische Sound-Artist Bill Fontana macht diese harmonische Antwort der Glocken durch Vibrations-Sensoren hörbar, überträgt die Klänge in die Eishöhlen am Dachstein und spiegelt sie wie in einem Duett mit den Klängen des schmelzenden Gletschers.

Sa 07.09. und So 08.09., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

Sweet Susie © Manfred Schmeczka

Mo 09.09., 18h
Monday Listening Club hosted by Martin Markeli
Special Guest: Sweet Susie
Musik

In der zweiten Ausgabe des Monday Listening Club lädt Martin Markeli Susi Rogenhofer aka Sweet Susie auf die MQ Sommerbühne ein.

Der Monday Listening Club findet von 24.06. bis einschließlich 26.08. immer montags von 18 – 22h auf der MQ Sommerbühne statt und bietet Besucher:innen eine einzigartige Kombination aus Vinyl Listening Experience, Vintage Flohmarkt und Live DJ-Sets. Er lädt dazu ein, die Schönheit und Faszination der Schallplatte in einer entspannten und inspirierenden Umgebung zu genießen. Musikliebhaber:innen können zusammenkommen, um Erinnerungen zu teilen, Schätze zu entdecken und die zeitlose Magie der Musik zu feiern.

Mi 11.09., 19h
MQ Hofmusik: no:no
Musik

no:no macht Musik für Regentage und melancholische Zugfahrten: sanft, moody, ehrlich und nah. Sie singt vom Loslassen und Sein, vom Wachsen und Werden und will Wahrheit statt Perfektion. Es geht ums Fühlen der großen und kleinen Gefühle und um das Zulassen und Akzeptieren von allem was da ist.

Do 12.09., 19h
Fokus International – Kosovo: ein neues Format internationaler Zusammenarbeit des BMKÖS im Kulturbereich
Talk

„Fokus International“ ist eine neue Programmschiene des österreichischen Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS). Die Republik Kosovo dabei das erste Partnerland. In Kooperation mit dem MuseumsQuartier Wien wird dabei als zentrales Element des Programms jungen Kulturarbeiter:innen die Möglichkeit gegeben, an führenden österreichischen Kulturinstitutionen zweimonatige Arbeitserfahrungen zu machen. Sprache: Deutsch/Englisch

Sa 13.09. und So 14.09., 16-22h
MQ Weekend Sounds
Musik

Jeden Samstag und Sonntag von 16 – 22h erklingen wieder coole Weekend Sounds im Hof und in den Gastgärten der MQ Gastros. Dieses Jahr werden die MQ Weekend Sounds von Patrick Rampelotto zusammengestellt.

CHRISTL © Hilde van Mas

Mi 18.09., 19h
MQ Hofmusik: CHRISTL
Musik

Der Versuch, CHRISTL zu labeln, wird scheitern: CHRISTL ist eine transmediale Künstler:in, die sich nicht einrahmen lässt. Ihre Musik, Gemälde und Texte sind kompromisslos, kritisch und konfrontativ. CHRISTL mutet sich und den Rezipient:innen ihrer Kunst ein breites Spektrum an Emotionen zu, verarbeitet und gesteht sich darin ihre eigenen Erfahrungen mit Depression und posttraumatischer Belastungsstörung ein – mal mit der erforderlichen Ernsthaftigkeit, mal mit Humor und Ironie.

Do 19.09., 19h
MQ Writer-in-Residence Alexandra Stahl
Literatur

In ihrem jüngsten Roman „Frauen, die beim Lachen sterben“ behandelt die Autorin und Journalistin Alexandra Stahl Themen der Freundschaft und der Sehnsucht nach einem Leben, das sich richtig anfühlt. Über das Scheitern und das Bedürfnis, sich selbst und allen anderen eine Geschichte zu erzählen, wenn man verlassen wird. Eine Geschichte, der, wie allen Geschichten, nicht zu trauen ist.

Fr 27.09., 19h
The Great Destruction Show
Performance und Talk

Kreative Zerstörung von Alltagsgegenständen als angewandte Designtheorie nach Joseph Schumpeter. Das IDRV - Institute of Design Research Vienna lädt zum Mitmachen und Mitdiskutieren über einen Neuanfang der Designdisziplin ein, der insbesondere die Kreislauffähigkeit (Circular Design) im Blick hat. Ein digitales Tool, ein Vorschlaghammer und eine Küchenwaage als Werkzeuge für die Designrevolution!

© MuseumsQuartier, Video: Niki Lappas

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.