Skip to content

The Peepshow Project

12.06.2005 to 15.06.2005

The Peepshow Project

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


The Peepshow Project

Previous dates

wed, 15.06.2005
- 23.00 h
tue, 14.06.2005
mo, 13.06.2005
sun, 12.06.2005
20.30 h - 23.59 h

All dates

Days with event

June 2005
01 wed
02 thu
03 fri
04 sat
05 sun

06 mo
07 tue
08 wed
09 thu

10 fri

11 sat
12 sun
13 mo
14 tue
15 wed

16 thu
17 fri
18 sat

19 sun
20 mo

21 tue
22 wed
23 thu
24 fri
25 sat

26 sun
27 mo

28 tue
29 wed
30 thu

Premiere: 12.06.2005

von Marie Brassard

Eine Bild- und Soundperformance

Europapremiere

Mit Marie Brassard und Alexander MacSween


Marie Brassard, bekannt als Protagonistin von Robert Lepage, stellt in Wien ihr drittes eigenes Projekt vor. In ihrer neuen Bild- und Soundperformance will die kanadische Künstlerin das Phänomen des sozialen Tabus theatralisch erforschen: sexuelle Fantasien, radikale Körper-Manipulationen, Konsum halluzinogener Drogen, Geisteskrankheiten. In einer Zeit, in der christlicher und islamischer Fundamentalismus dominant sind, möchte Brassard die Regeln einer Gesellschaft hinterfragen, die individuelle Freiheit behindern und nonkonformes Verhalten verbieten. Dabei sieht sie sich, wie bereits in ihren früheren Arbeiten, als poetische Dokumentaristin
und Chronistin verschiedener Realitäten.
Das multimediale Peepshow Project, bei den Festwochen erstmalig in Europa zu sehen, entwickelt Brassard zusammen mit Video- und Lichtkünstlern und dem experimentellen Musiker Alexander MacSween, ihrem Partner auf der Bühne. Er wird mit digitaler Soundtechnik Brassards Stimme auf faszinierende Weise live verfremden.
Mit ihrer atmosphärisch dichten Performance The Darkness
beeindruckte Marie Brassard 2004 bei den Wiener Festwochen.

Publikumsgespräch
13. Juni, im Anschluss an die Vorstellung, Halle G im MuseumsQuartier, Eintritt frei

Marie Brassard
Foto: Philippe Lévy

Infos und Text von www.festwochen.at

Tickets: Wiener Festwochen GmbH,
Tel: 01/589 22 11
www.festwochen.at

Karten für sämtliche Vorstellungen sind ab 24. April 2005 auch bei den Verkaufsstellen von Austria Ticket Online erhältlich.

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.