Skip to content

Cafe Hansi

27.06.2019 to 31.10.2019 - mumok

Cafe Hansi

ART


Previous dates

thu, 31.10.2019
18.00 h - 21.00 h
thu, 26.09.2019
18.00 h - 21.00 h
thu, 29.08.2019
18.00 h - 21.00 h
thu, 25.07.2019
18.00 h - 21.00 h

All dates

Days with event

June 2019
01 sat
02 sun
03 mo
04 tue
05 wed

06 thu
07 fri
08 sat
09 sun

10 mo

11 tue
12 wed
13 thu
14 fri
15 sat

16 sun
17 mo
18 tue

19 wed
20 thu

21 fri
22 sat
23 sun
24 mo
25 tue

26 wed
27 thu

28 fri
29 sat
30 sun

July 2019
01 mo
02 tue
03 wed
04 thu
05 fri

06 sat
07 sun
08 mo
09 tue

10 wed

11 thu
12 fri
13 sat
14 sun
15 mo

16 tue
17 wed
18 thu

19 fri
20 sat

21 sun
22 mo
23 tue
24 wed
25 thu

26 fri
27 sat

28 sun
29 mo
30 tue

31 wed
August 2019
01 thu
02 fri
03 sat
04 sun
05 mo

06 tue
07 wed
08 thu
09 fri

10 sat

11 sun
12 mo
13 tue
14 wed
15 thu

16 fri
17 sat
18 sun

19 mo
20 tue

21 wed
22 thu
23 fri
24 sat
25 sun

26 mo
27 tue

28 wed
29 thu
30 fri

31 sat
September 2019
01 sun
02 mo
03 tue
04 wed
05 thu

06 fri
07 sat
08 sun
09 mo

10 tue

11 wed
12 thu
13 fri
14 sat
15 sun

16 mo
17 tue
18 wed

19 thu
20 fri

21 sat
22 sun
23 mo
24 tue
25 wed

26 thu
27 fri

28 sat
29 sun
30 mo

October 2019
01 tue
02 wed
03 thu
04 fri
05 sat

06 sun
07 mo
08 tue
09 wed

10 thu

11 fri
12 sat
13 sun
14 mo
15 tue

16 wed
17 thu
18 fri

19 sat
20 sun

21 mo
22 tue
23 wed
24 thu
25 fri

26 sat
27 sun

28 mo
29 tue
30 wed

31 thu

Hans Schabus - Cafe Hansi

Ort: mumok, jeweils 18-21h

Nur am jeweils letzten Donnerstag im Monat öffnet das Cafe Hansi des Künstlers Hans Schabus seine Türen: Verbinden Sie Ihren Museumsbesuch mit einem Drink in einzigartiger Atmosphäre im Inneren eines Kunstwerks.

Die fantastisch-verrückte Bar (nicht zu verwechseln mit dem Café Hansy in der Nähe des Wiener Pratersterns) funktioniert innerhalb des Museums völlig autonom, selbst eine kleine Küche und ein WC sind integriert. Im Inneren ist sie bis ins kleinste Detail gestaltet – von der silbrigen Vertäfelung bis zum verspiegelten Tresen bleibt nichts dem Zufall überlassen. Selbst die Gläser entwarf Schabus selbst. In ihnen werden Wasser, Wein, Schnaps und Hansabier serviert.

Die Ummantelung des Raums – bewusst roh und im DIY-Look gehalten – steht in krudem Gegensatz zur hochgradig konzeptuellen Innenausstattung. Die aus einfachen Holzplatten zusammengeschraubten Außenwände der Skulptur wirken beinahe lieblos, die Abwasserrohre der Toilette sind für alle sichtbar an die Kanalisation des mumok angeschlossen.

An den Außenwänden dieses scheinbar achtlos vor dem mumok kino vergessenen Bretterverschlags stellt Schabus in einem heiteren Durcheinander seine über mehr als 15 Jahre zusammengetragene Sammlung an Nippes und Gimmicks zur Schau. Die Bandbreite der Objekte – allen ist gemeinsam, dass sie auf die eine oder andere Art den Vornamen des Künstlers enthalten – reicht vom Konzertplakat des Austropopstars Hansi Hinterseer über ausgestopfte Kanarienvögel bis zur Hansaplastrolle. Sie stehen für Schabus‘ Obsession mit seinem Vornamen und den vielen Bedeutungen, die dieser in verschiedenen Kontexten annimmt.

Schabus, bekannt für seine großformatigen, oftmals sehr aufwändigen Skulpturen – so flutete er das Kunsthaus Bregenz, überbaute 2005 den österreichischen Pavillon auf der Biennale di Venezia mit einem Berg oder mauerte 2003 die Secession zu – greift mit dem Cafe Hansi die schwierige Unterscheidung zwischen Innen und Außen, zwischen inszenierter Künstlerpersona und authentischer Person auf. Erst nach dem Betreten zeigt sich das äußerlich funktional gehaltene, rauhe Kunstwerk von seiner Schauseite, in welchem der Künstler nicht mehr durch Stellvertreterobjekte repräsentiert wird. Hier tritt er selbst auf. Als Barkeeper löscht er den Durst der Gäste mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken. 

Im mumok wird das Cafe Hansi am 30. März erstmals in Betrieb genommen. 

Bild: © Hans Schabus / Bildrecht Wien, 2017 

www.mumok.at

mumok

opening hours

mo:14:00 – 19:00
tue-wed:10:00 – 19:00
thu:10:00 – 21:00
fri-sun:10:00 – 19:00

contact

Museumsplatz 1, A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-525 00-0 
info@mumok.at
www.mumok.at

 


Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.