Skip to content

QDK: Vortragsreihe Internetforschung - YouTube HomeDance

26.04.2010 to 26.04.2010

QDK: Vortragsreihe Internetforschung - YouTube HomeDance

FILM & DIGITAL CULTURE


Date

mo, 26.04.2010
19.00 h - 21.00 h

All dates

Days with event

April 2010
01 thu
02 fri
03 sat
04 sun
05 mo

06 tue
07 wed
08 thu
09 fri

10 sat

11 sun
12 mo
13 tue
14 wed
15 thu

16 fri
17 sat
18 sun

19 mo
20 tue

21 wed
22 thu
23 fri
24 sat
25 sun

26 mo
27 tue

28 wed
29 thu
30 fri

Dr. Andrea Seier: Dancing with Myself: Home Dance. Heterotopien in YouTube.

Der Vortrag untersucht Home Dance Videos, reenactments und nachsynchronisierte Popsongs, die auf YouTube und anderen Sharing-Plattformen zur Zirkulation freigegeben werden.

Mit Bezug auf die Arbeiten von Michel Foucault und Roland Barthes werden die Clips nicht nur im Hinblick auf Aufmerksamkeitsökonomien und community building analysiert. Vielmehr steht ihre ästhetische Qualität als „kleine Form" (Barthes) und ihre heterotopische Qualität im Vordergrund.

Dr. Andrea Seier ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien. Das Vortragsthema basiert auf einer Publikation in englischer Sprache: Andrea Seier, Home Dance: Mediacy and Aesthetics of the Self on YouTube. In: The YouTube-Reader. Ed. by Pelle Snickars and Patrick Vonderau. Stockholm/London 2009, S. 187-203. (zusammen mit Kathrin Peters). Eine deutsche Version erscheint in Kürze bei www.nachdemfilm.de.

Eine Veranstaltung der Gruppe Internetforschung in Kooperation mit bikum und QDK.

 

 

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.