Skip to content

Lost Urban Hero – Pinie Wang in the mix with modern graphics & chinese symbolism

18.10.2008 to 13.11.2008

Lost Urban Hero – Pinie Wang in the mix with modern graphics & chinese symbolism

ART


Lost Urban Hero – Pinie Wang in the mix with modern graphics & chinese symbolism Lost Urban Hero – Pinie Wang in the mix with modern graphics & chinese symbolism

Previous dates

thu, 13.11.2008
- 23.00 h
wed, 12.11.2008
tue, 11.11.2008
mo, 10.11.2008

All dates

Days with event

October 2008
01 wed
02 thu
03 fri
04 sat
05 sun

06 mo
07 tue
08 wed
09 thu

10 fri

11 sat
12 sun
13 mo
14 tue
15 wed

16 thu
17 fri
18 sat

19 sun
20 mo

21 tue
22 wed
23 thu
24 fri
25 sat

26 sun
27 mo

28 tue
29 wed
30 thu

31 fri
November 2008
01 sat
02 sun
03 mo
04 tue
05 wed

06 thu
07 fri
08 sat
09 sun

10 mo

11 tue
12 wed
13 thu
14 fri
15 sat

16 sun
17 mo
18 tue

19 wed
20 thu

21 fri
22 sat
23 sun
24 mo
25 tue

26 wed
27 thu

28 fri
29 sat
30 sun

Was? Lost Urban Hero – Pinie Wang in the mix with modern graphics & chinese symbolism
Wann? Opening: FR 17.OCT.2008, 7pm / on view: 18.OCT.2008 – 13.NOV.2008
Wo? PLAY.FM Lounge, quartier21, Museumsquartier


Ausgerüstet mit Farbkasten, Fantasie und Mut ist Lost Urban Hero ein Symbol für die Sehnsucht nach einer Ordnung der Dinge, die in der modernen Großstadt den Geist verwirren und die Sinne trüben. In dem Spannungsfeld Ost und West bewegt sie sich zwischen Moderne und Tradition, Individuum und Kollektiv, Gemeinschaft und Isolation.

Sie befindet sich einem unermüdlichen Kampf mit den Gegensätzen und tritt für ihre traditionellen Werte ein. Pinie Wang, chinesische Immigrantin in Wien zeigt in ihrer Ausstellung mittels Grafik, Video und Fotografie in einem farbenfrohen Mash-Up die Geschichte des Lost Urban Hero, einem fiktiven Mädchen, das ihren Traum vom Ninja Kämpfer in Wien lebt.

Pinie Wang wurde 1979 in Peking, China geboren und wanderte mit 12 Jahren nach Österreich aus. Letztes Jahr hat sie einen Award für die Kategorie Cyber bei den Young Creatives Austria gewonnen. 2008 macht sie als umtriebige DJane, Grafikerin, Fotografin und Szeneliebling zum Beispiel mit der Compilation „China Wearhouse Pop“ und der
Ausstellung zu chinesischem Modedesign „China Go“ von sich reden. Wir freuen uns darüber, dass sie Zeit gefunden hat, bei play.fm einen weiteren Teil ihrer Heimat zu zeigen.


Links:
http://www.piniewang.com
http://www.play.fm/loungeblog
http://www.play.fm

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.