Skip to content

EIKON SchAUfenster

11.07.2008 to 10.09.2008

EIKON SchAUfenster

ART


EIKON SchAUfenster EIKON SchAUfenster

Previous dates

wed, 10.09.2008
- 23.00 h
tue, 09.09.2008
mo, 08.09.2008
sun, 07.09.2008

All dates

Days with event

July 2008
01 tue
02 wed
03 thu
04 fri
05 sat

06 sun
07 mo
08 tue
09 wed

10 thu

11 fri
12 sat
13 sun
14 mo
15 tue

16 wed
17 thu
18 fri

19 sat
20 sun

21 mo
22 tue
23 wed
24 thu
25 fri

26 sat
27 sun

28 mo
29 tue
30 wed

31 thu
August 2008
01 fri
02 sat
03 sun
04 mo
05 tue

06 wed
07 thu
08 fri
09 sat

10 sun

11 mo
12 tue
13 wed
14 thu
15 fri

16 sat
17 sun
18 mo

19 tue
20 wed

21 thu
22 fri
23 sat
24 sun
25 mo

26 tue
27 wed

28 thu
29 fri
30 sat

31 sun
September 2008
01 mo
02 tue
03 wed
04 thu
05 fri

06 sat
07 sun
08 mo
09 tue

10 wed

11 thu
12 fri
13 sat
14 sun
15 mo

16 tue
17 wed
18 thu

19 fri
20 sat

21 sun
22 mo
23 tue
24 wed
25 thu

26 fri
27 sat

28 sun
29 mo
30 tue

Anja Manfredi, Archiv der Bewegungen

Zwischen Fotografie, Performence und Skulptur ist die Arbeit von Anja Manfredi (geb. 1978 in Lienz, lebt in Wien) angesiedelt. Dass man Performance innerhalb der Fotografie und die innerhalb der Skulptur rezipieren kann, ist in der gegenwärtigen Kunstentwicklung vielfach festellbar. In der Diskussion um den „performative turn“, der die Aufmerksamkeit auf Handlungen bis zur sozialen Inszenierungskultur lenkt, wird die Frage zentral, wie menschliches Handeln kulturelle Deutungsmuster und Selbstbilder widerspiegelt, festigt und neu hervorbringt. Man kann demnach seine Handlungen bewusst inszenieren, sie können aber auch als Teil der Routine als etwas Selbstverständliches vollzogen werden – auch unbewusst.
In diesem Spannungsfeld siedelt Anja Manfredi ihre Körperinzenierungen an. Die Selbstdarstellung wird dabei nur auf den ersten Blick zur Beschäftigung mit sich selbst, vielmehr aber ist es der Künstlerin um Allgemeingültigkeit gelegen, die intersubjektive und kommunikative Bereiche genauso meint wir Ritual- und Rollenverhalten.

Anja Manfredis Vorgangsweise mündet in eine weit reichende Verdichtung sowohl der theoretischen wie auch der praktischen Überlegungen zum Spannungsfeld Bild, Objekt, Handlung.

Text: Günther Holler-Schuster

EIKON SchAUfenster

11. Juli – 10. September 2008

Anja Manfredi

Am 10. Juli eröffnet EIKON Internationale Zeitschrift für Photographie und Medienkunst ihren Ausstellungsraum, das EIKON SchAUfenster, als Wiens neue Präsentationsplattform für österreichische Foto- und Medienkunst. Die erste Schau zeigt Anja Manfredi, präsentiert in der aktuellen Ausgabe EIKON # 62.

Eröffnung:10. Juli, 19 Uhr

Electric Avenue/quartier21/MQ Wien

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.