Skip to content

Nicht im Traum - Kleistsche Bewegungsbilder

23.11.2006 to 25.11.2006

Nicht im Traum - Kleistsche Bewegungsbilder

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


Nicht im Traum - Kleistsche Bewegungsbilder

Previous dates

sat, 25.11.2006
- 20.00 h
fri, 24.11.2006
thu, 23.11.2006
20.30 h - 23.59 h

All dates

Days with event

November 2006
01 wed
02 thu
03 fri
04 sat
05 sun

06 mo
07 tue
08 wed
09 thu

10 fri

11 sat
12 sun
13 mo
14 tue
15 wed

16 thu
17 fri
18 sat

19 sun
20 mo

21 tue
22 wed
23 thu
24 fri
25 sat

26 sun
27 mo

28 tue
29 wed
30 thu


URAUFFÜHRUNG
Choreografie, Idee: Rose Breuss
Text: Rose Breuss, Cordula Fink-Schürmann
Komposition, Musikkonzept: Hannes Löschel
Kostüme: Monica Gross
Licht: Jan Wagner
Bühne: Heinrich Eder
Tanz: Magdalena Chowaniec, Alexander Deutinger, Julia Mach, Agata Maskiewicz, Anna Nowak, Robert Przybyl, Sabile Rasiti, Vladyslav Soltys
Musik: Ensemble Plus, Christina Burchhardt, Anita Martinek, Andreas Ticozzi, Stefan Susana, Bianca Schuster, Bernd Konzett, Marcus Huemer, Josef Novotny, Hannes Löschel
Heinrich von Kleists Theaterklassiker Käthchen von Heilbronn wurde bei seiner Uraufführung 1810 zwar als großer Publikumserfolg gefeiert, jedoch mit mittelmäßigen bis schlechten Kritiken bedacht. Die herausragende atmosphärische Qualität des Stückes erkannte die sog. Hochkultur erst nach dem Tode Kleists. Zwei Jahrhunderte später widmen sich die Choreografin Rose Breuss und der Komponist Hannes Löschel offen gebliebenen Fragen des Dramas. Statt einer linearen Nacherzählung des mittelalterlichen Rittermärchens von der bedingungslosen Liebe eines jungen Mädchens werden in dieser musikalisch-choreografischen Bearbeitung die Träume und Emotionen der Figuren in Bewegungsbilder übertragen. Die Komposition von Hannes Löschel als einer Collage aus Sprachsamples und live gespielten Sequenzen bildet mit den dynamischen Tanzfigurationen von Rose Breuss eine gemeinsame Textur.
„Kleist hat vielfach versucht, Körperbewegung als Medium darzustellen, das zwischen Wissen und Gefühl vermittelt.“ (Rose Breuss)
Offene Probe
Do 02. Nov. 18.30 h, Tanzquartier Wien / Studios

KünstlerInnengespräch mit Rose Breuss und Hannes Löschel am Fr 24. Nov. im Anschluss an die Vorstellung

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.