Skip to content

Macbeth

26.05.2006 to 28.05.2006

Macbeth

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


Macbeth

Previous dates

sun, 28.05.2006
- 20.00 h
sat, 27.05.2006
fri, 26.05.2006
19.30 h - 23.59 h

All dates

Days with event

May 2006
01 mo
02 tue
03 wed
04 thu
05 fri

06 sat
07 sun
08 mo
09 tue

10 wed

11 thu
12 fri
13 sat
14 sun
15 mo

16 tue
17 wed
18 thu

19 fri
20 sat

21 sun
22 mo
23 tue
24 wed
25 thu

26 fri
27 sat

28 sun
29 mo
30 tue

31 wed

William Shakespeare
Deutsch von Angela Schanelec

Schauspiel
Mit Michael Abendroth, Thomas Dannemann, Jan-Peter Kampwirth, Horst Mendroch, Ernst Stötzner, Devid Striesow, Thomas Wittmann
Sieben Männer schlendern auf die Bühne. Sieben großartige Schauspieler spielen König und Königin, Edelleute und Heerführer, Hexen, Kinder und - den Wald. Sie entwickeln spielerisch die mörderische Tragödie der Vernunftlosigkeit nicht aus der Psychologisierung ihrer Rollen und Figuren, sondern aus der elementaren Kraft ihrer entfesselten Körperlichkeit und der radikalen Schamlosigkeit eines männlichen Alptraums. Die Weissagungen der Hexen sind nicht länger Orakel des Übernatürlichen. Den Männerhexen entfahren sie als Dreck der Welt aus dem Inneren ihrer exaltierten Körper. Schön ist schlimm und schlimm ist schön - ihre einzig gültige Schicksalsformel für dieses mit mordlüsternem männlichem Fleisch und Blut randgefüllte Schlachthaus. Gosch befreit Shakespeares wildes Theater aus der Zwangsjacke konventioneller Interpretation und gibt dem grandiosen Ensemble damit Raum für sein tollkühnes Spiel.

So krass und körperlich, so abstoßend und faszinierend in seiner Heftigkeit, aber auch virtuos und komisch in seiner Schroffheit war Shakespeares Drama vielleicht noch nie zu sehen, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung über diese Inszenierung.

Publikumsgespräch
Eintritt frei, 27. Mai, im Anschluss an die Vorstellung,
Halle E im MuseumsQuartier

Spieltage

Premiere:
26. 05. 2006

Vorstellungen:
27. 05. 2006
28. 05. 2006
Beginn
19:30

Tickets:
Wiener Festwochen GmbH,
www.festwochen.at
Tel: 01/589 22 11
A1 Freeline 0800 664 020
Preise: € 9,00 bis € 65,00 

Foto: Sonja Rothweiler

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.