Skip to content

Rumpelröschen

10.01.2006 to 13.01.2006

Rumpelröschen

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


Rumpelröschen

Previous dates

fri, 13.01.2006
- 20.00 h
thu, 12.01.2006
wed, 11.01.2006
tue, 10.01.2006
10.30 h - 23.59 h

All dates

Days with event

January 2006
01 sun
02 mo
03 tue
04 wed
05 thu

06 fri
07 sat
08 sun
09 mo

10 tue

11 wed
12 thu
13 fri
14 sat
15 sun

16 mo
17 tue
18 wed

19 thu
20 fri

21 sat
22 sun
23 mo
24 tue
25 wed

26 thu
27 fri

28 sat
29 sun
30 mo

31 tue

(Tanztheater, 50 min.)

Ein Zauberspruch, der Hexe Salvia misslingt, und plötzlich steht die Märchenwelt kopf. Sie ist schließlich dafür verantwortlich, dass Ordnung in der Fantasiewelt herrscht. Plötzlich küsst Dornröschen keinen Prinzen, sondern Rumpelstilzchen und um dem ganzen wirren Treiben noch die Krone aufzusetzen taucht auch noch Schneewittchen auf. Es entwickelt sich eine turbulente, witzige Geschichte aus dem Reich der Märchen.

Wenn Dornröschen sich nicht mit der Spindel sticht und in einen 100jährigen Schlaf fällt, dann kann sie auch kein Prinz wach küssen. Die Geschichte würde dann sicherlich ganz anders ausgehen. Dieses Schema ist bei vielen Märchen zu finden und kann sicherlich vielseitig interpretiert werden.
Der künstlerischen Leiterin von Tanztheater Springschuh ist es wichtig, durch eine Neugestaltung neue Wege aufzuweisen, die Fantasie anzuregen. Deshalb kam ihr die Idee, dass – wann immer auf der Welt ein Märchen erzählt wird – eine Hexe dafür verantwortlich ist, die richtigen "Gegenstände" für die Märchenfiguren hineinzuhexen. Und .. wer weiß? Vielleicht existiert Hexe Salvia ja wirklich!?

Isabel M. Nowak hat die 3 Märchen "Dornröschen", "Schneewittchen" und "Rumpelstilzchen" gewählt, da sie diese Märchen als Kind schon außerordentlich fasziniert haben. Somit sind aus den 3 Hauptfiguren dieser Märchen und der Hexe Salvia "Rumpelröschen" entstanden … und damit vielleicht sogar ein neues Märchen …

Termine
10. Januar 2006 10:30
11. Januar 2006 10:30
12. Januar 2006 10:30
12. Januar 2006 15:00
13. Januar 2006 10:30
13. Januar 2006 15:00

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.