Skip to content

Falco meets Amadeus

26.12.2005 to 07.01.2006

Falco meets Amadeus

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


Previous dates

sat, 07.01.2006
- 20.00 h
fri, 06.01.2006
thu, 05.01.2006
wed, 04.01.2006

All dates

Days with event

December 2005
01 thu
02 fri
03 sat
04 sun
05 mo

06 tue
07 wed
08 thu
09 fri

10 sat

11 sun
12 mo
13 tue
14 wed
15 thu

16 fri
17 sat
18 sun

19 mo
20 tue

21 wed
22 thu
23 fri
24 sat
25 sun

26 mo
27 tue

28 wed
29 thu
30 fri

31 sat
January 2006
01 sun
02 mo
03 tue
04 wed
05 thu

06 fri
07 sat
08 sun
09 mo

10 tue

11 wed
12 thu
13 fri
14 sat
15 sun

16 mo
17 tue
18 wed

19 thu
20 fri

21 sat
22 sun
23 mo
24 tue
25 wed

26 thu
27 fri

28 sat
29 sun
30 mo

31 tue

abgesagt wurden die Shows am 25.12.05
und am 01.01.06.

die Vorstellung Falco meets Amadeus am 26.12.05 um 16.00h wurde ebenfalls ABGESAGT!



„Wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt.“
FALCO Meets Amadeus ist eine Hommage an einen der extrovertiertesten Poptitanen der 80er Jahre, der alles wollte und nie genug bekam. Der das Leben bis an seine Grenzen auskostete und dafür mit seinem Leben bezahlte.

Eine überaus emotionale Musical-Show, die einen tiefen Einblick in das Innenleben der Poplegende Falco gewährt und in deren Mittelpunkt die Superhits des erfolgreichsten österreichischen Popinterpreten des 20. Jahrhunderts stehen.

FALCO Meets Amadeus - eine Erfolgsgeschichte:
In Berlin erlangte FALCO Meets Amadeus nach der umjubelten Welturaufführung im September 2000 am Theater des Westens Kultstatus. Monatelang war die erste eigene Inszenierung des damaligen Intendanten Elmar Ottenthal an dem geschichtsträchtigen Haus ausverkauft.

Abend für Abend stand das Publikum auf den Sitzen und tobte und feierte noch einmal die von Axel Herrig verblüffend ähnlich dargestellte Poplegende Falco.

Ein solcher Erfolg kann natürlich nicht nur einer einzigen Spielstätte vorbehalten bleiben: Die Show eroberte im Jahre 2001 das Publikum in München, kehrte noch einmal nach Berlin ans Theater des Westens zurück und war in Oberhausen, in Graz und in Klagenfurt auf der Wörtherseebühne zu sehen, wo das Musical über 50.000 Zuschauer begeisterte.

2005 ging FMA erstmals auf Tournee und machte auch erstmals in Falcos Heimatstadt Wien für zwei Wochen halt und tourte anschließend weiter durch die Bundesländer.


DIE MUSIK – „alles Hitgiganten!“
Falco ist der erfolgreichste österreichische Popinterpret des 20. Jahrhunderts mit weltweiten Charterfolgen. Sein größter Hit war „Rock me Amadeus“, ein Song, der nicht nur in Europa, sondern auch in den USA die Spitze der internationalen Popcharts eroberte. Weitere Top Ten Hits wie „Der Kommissar“, „Jeanny“, „Coming Home“, „Sound of Musik“, “Egoist“ und das erst nach seinem Tod veröffentlichte „Out of the dark“ stehen im Mittelpunkt von FALCO Meets Amadeus.

Karten erhältlich bei:

Karten in allen Österreich Ticket-Centers und ÖT-Verkaufsstellen in ganz Österreich unter 01/96 0 96 und unter
http://www.oeticket.com/
sowie an der Tageskasse im ÖT-Center Halle E und G im MuseumsQuartier (Öffnungszeiten
Mo - Sa 10-19 Uhr).


Beginn:

27.15.: 19.30h
02.01.: SPIELFREI
03.-06.01.: 19.30h
26.12.: 20h
07.01.: 16.00+20.00h


abgesagt wurden die Shows am 25.12.05
und am 01.01.06.

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.