Skip to content

Superstars

04.11.2005 to 22.02.2006

Superstars

ART


Superstars

Previous dates

wed, 22.02.2006
- 20.00 h
tue, 21.02.2006
mo, 20.02.2006
sun, 19.02.2006

All dates

Days with event

November 2005
01 tue
02 wed
03 thu
04 fri
05 sat

06 sun
07 mo
08 tue
09 wed

10 thu

11 fri
12 sat
13 sun
14 mo
15 tue

16 wed
17 thu
18 fri

19 sat
20 sun

21 mo
22 tue
23 wed
24 thu
25 fri

26 sat
27 sun

28 mo
29 tue
30 wed

December 2005
01 thu
02 fri
03 sat
04 sun
05 mo

06 tue
07 wed
08 thu
09 fri

10 sat

11 sun
12 mo
13 tue
14 wed
15 thu

16 fri
17 sat
18 sun

19 mo
20 tue

21 wed
22 thu
23 fri
24 sat
25 sun

26 mo
27 tue

28 wed
29 thu
30 fri

31 sat
January 2006
01 sun
02 mo
03 tue
04 wed
05 thu

06 fri
07 sat
08 sun
09 mo

10 tue

11 wed
12 thu
13 fri
14 sat
15 sun

16 mo
17 tue
18 wed

19 thu
20 fri

21 sat
22 sun
23 mo
24 tue
25 wed

26 thu
27 fri

28 sat
29 sun
30 mo

31 tue
February 2006
01 wed
02 thu
03 fri
04 sat
05 sun

06 mo
07 tue
08 wed
09 thu

10 fri

11 sat
12 sun
13 mo
14 tue
15 wed

16 thu
17 fri
18 sat

19 sun
20 mo

21 tue
22 wed
23 thu
24 fri
25 sat

26 sun
27 mo

28 tue

Prominenz ist ein relativ neues Phänomen, das sich aus der Überhöhung individueller Lebensentwürfe durch die Netzwerke der expandierenden Medienuniversen erklären lässt. Zwar gibt es schon seit dem Mittelalter Künstler, die man im heutigen Sinne als "Stars" bezeichnen könnte. Doch erst seit dem 20. Jahrhundert stehen die kommunikativen Mittel zur Verfügung, um Künstler zu überlebensgroßen Figuren zu stilisieren. Gleichzeitig schaffen die Medien populäre Ikonen, die ihrerseits wieder zum Objekt der künstlerischen Darstellung werden können - wie bei Andy Warhol.

Die Ausstellung zeigt Werke, die sich an der Aura von Superstars aus Film/Musik/Mode berauschen und exemplifiziert, wie die Strategien der Imagebildung eingesetzt werden, um die KünstlerInnen selbst zum Markenzeichen zu machen. Es geht aber auch um die "Starwerdung" von Produkten in der Epoche der Logo-Kultur, um Anti-Stars, die sich über ein Negativ-Image ins allgemeine Bewusstsein katapultieren und um kritische Blicke auf die Mechanismen der Produktion von Prominenz.
Die Ausstellung findet im BA-CA Kunstforum und der Kunsthalle Wien statt.

Teilnehmende KünstlerInnen: Candice Breitz, Sylvie Fleury, Douglas Gordon, Rodney Graham, Jeff Koons, Inez van Lamsweerde, Annie Leibovitz, Jonathan Meese, Orlan, Tom Sachs, Andy Warhol und viele andere


Öffnungszeiten:
Täglich 10 bis 19 Uhr, Do 10 bis 22 Uhr,
Mittwoch geschlossen!

Bild: Sylvie Fleury "Prada Shoes", Courtesy Art & Public, Genf

VERMITTLUNGSPROGRAMM

07. Januar 2006 15:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
"Aneignungen des Glamours: Vom Bemächtigen, Nachahmen und Unterwandern." [ Führungen ]

13. Januar 2006 19:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
El Awadalla, ein "role model" neuen Typs [ Ausstellungsgespräche ]

14. Januar 2006 15:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
"Das Super-Starsystem zwischen Präsenz und Flüchtigkeit." [ Führungen ]

19. Januar 2006 19:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
"Kitsch und Tod revisited. Zur Faszination des Nazismus in Massenmedien." [ Ausstellungsgespräche ]

21. Januar 2006 14:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
Super die Stars? [ Kinder ]
Führung für Kinder (6-12 Jahre)

21. Januar 2006 15:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
"4 mal 15 minuten. deconstructing marylin, leonardo etc." [ Führungen ]

26. Januar 2006 19:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
Ausstellungsdisplay Superstars [ Ausstellungsgespräche ]

28. Januar 2006 15:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
WALK OF FAME [ Führungen ]

28. Januar 2006 15:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
"I love you all" - Intimität mit der Masse [ Führungen ]

29. Januar 2006 15:00 KUNSTHALLE wien, halle 1
Brands als neue Religion? [ Ausstellungsgespräche ]

Sa. 28.1. , 18. 2. 15h
“WALK OF FAME” – Von der Kunsthalle zum Kunstforum mit dem Schauspieler Thomas Seiwald
Sa. 19.1.15h
„Brands als neue Religion?“ Mit Michael Blum (Künstler der Ausstellung) und Eva Esthermann (Markenforscherin).

Sa. 4. 2. 2006 15h
Renate Höllwart: "Der Kampf um Aufmerksamkeit. Zur Konstruktion multimedialer Leitbilder."





Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.