Skip to content

Ding

12.11.2005 to 13.11.2005

Ding

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


Ding

Previous dates

sun, 13.11.2005
- 20.00 h
sat, 12.11.2005
16.00 h - 23.59 h

All dates

Days with event

November 2005
01 tue
02 wed
03 thu
04 fri
05 sat

06 sun
07 mo
08 tue
09 wed

10 thu

11 fri
12 sat
13 sun
14 mo
15 tue

16 wed
17 thu
18 fri

19 sat
20 sun

21 mo
22 tue
23 wed
24 thu
25 fri

26 sat
27 sun

28 mo
29 tue
30 wed

Was für ein Ding ist das…? Ein Zeitungsstand, ein Schießstand oder ein Chips Geschäft? Ein Maulwurfshügel oder ein großer Scheißhaufen? Ein Raumschiff oder ein U-Boot?

Was machen diese Männer hier? Da ist eine Blasmusik Kapelle. Die Fahne ist gehisst und ein Männerchor beginnt eine Hymne zu singen. Ein paar tapfere Kerle in Uniform betreten das DING.
Wohin fährt es? Eine Rise in das Unbekannte?
So viele Fragen. Da ist nichts zu sagen, außer eins: Das DING hat Musik.

Ding ist eine Produktion der Macher von Radio Ping Pong, ein interaktives, improvisiertes Konzert, welches John Torso und Muziektheater Transparant in der ganzen Welt gezeigt haben.

Für die Produktion DING, haben wir Verstärkung durch den Meister des Objekttheaters, Pat Van Hemelrijk (Alibie Collectief) und durch den Choreographen Jo-An Lauwaert.

Gitarre, Percussion: Tim Coenen | Trompete, Tuba, Komposition: Bert Bernaerts | Stimme, Moog Sythezizer: Geet Huybens | Violine: Stefan Coltura | Technik: Steven De Staercke | Choreographie: Jo-An Lauwaert | Styling, Performance: Pat Van Hemelrijck


Termine
12. November 2005 16:00
12. November 2005 18:00
13. November 2005 11:00
13. November 2005 16:00

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.