Skip to content

Blödigkeit. Zur Potentialität der Leere

18.11.2005 to 18.11.2005

Blödigkeit. Zur Potentialität der Leere

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


Date

fri, 18.11.2005
18.30 h - 20.00 h

All dates

Days with event

November 2005
01 tue
02 wed
03 thu
04 fri
05 sat

06 sun
07 mo
08 tue
09 wed

10 thu

11 fri
12 sat
13 sun
14 mo
15 tue

16 wed
17 thu
18 fri

19 sat
20 sun

21 mo
22 tue
23 wed
24 thu
25 fri

26 sat
27 sun

28 mo
29 tue
30 wed

Rainer Nägele (USA/F)

VORTRAGSREIHE

Potentialität. Zum Modus des Möglichen in Korrespondenz zum zeitgenössischen Tanz und zur Performance


Blödigkeit nennt Hölderlin den wahren Dichtermut. Das gibt Anlass zu einer kleinen Meditation über Poesie in jenem weiten Sinn, in dem z.B. auch Artaud in radikaler Abgrenzung gegen „Literatur“ und „Kunst“ Performance als Poesie versteht. Poesie als ein Tun aus passionierter Passivität und Rezeptivität, als Ereignis, das zum Akt wird. Woraus die Frage neu zu stellen wäre: Was wäre Kreativität?
________________________________________________________________
Rainer Nägele lehrt deutsche und vergleichende Literaturwissenschaft an der Yale Universität.

www.tqw.at

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.