Skip to content

I am here

13.10.2005 to 15.10.2005

I am here

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


I am here

Previous dates

sat, 15.10.2005
- 22.00 h
fri, 14.10.2005
thu, 13.10.2005
20.30 h - 23.59 h

All dates

Days with event

October 2005
01 sat
02 sun
03 mo
04 tue
05 wed

06 thu
07 fri
08 sat
09 sun

10 mo

11 tue
12 wed
13 thu
14 fri
15 sat

16 sun
17 mo
18 tue

19 wed
20 thu

21 fri
22 sat
23 sun
24 mo
25 tue

26 wed
27 thu

28 fri
29 sat
30 sun

31 mo

João Fiadeiro (P)

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Konzept, Choreografie und Interpretation: João Fiadeiro
Lichtdesign und Video: Daniel Demont
Setdesign: Walter Lauterer
Musikkollage: Helena Almeida
Sounddesign: Jean-Michel Olivares, Manuel Coursin
Dramaturgie: João Fiadeiro, Marie Mignot
Fotografie: Patrícia Almeida


Ursprünglich als klassischer Tänzer ausgebildet, sind die Arbeiten des portugiesischen Ausnahmechoreografen João Fiadeiro nun zwischen Tanz und bildender Kunst angesiedelt. Inspiriert durch die Bilderwelten der Künstlerin Helena Almeida, mit der ihn die Lust verbindet, die Grenzen des Sichtbaren auszuloten, erschafft er in der Soloarbeit I am here einen genialen unsichtbar-sichtbaren Raum, der das Publikum in den Bann zieht. „Schaut Euch nicht an, wie mein Körper handelt, schaut, was von den Handlungen des Körpers bleibt.“ Fiadeiro macht mittels Fotografie, Farbe und Licht Spuren lesbar, die der Körper in einer Performance jenseits der Repräsentation hinterlässt.
 „Abwesenheit erscheint auf den ersten Blick als ziemlich abwegiges Thema für einen Performance-Abend. Gerade dieser Widerspruch aber macht die Spannung von Fiadeiros Solo aus.“
(NZZ 04.03.2005)
Produktion: RE.AL. Koproduktion: Centre National de la Danse, Centre Georges Pompidou/Les Spectacles Vivants, Fundação Calouste Gulbenkian / Délégation en France, Centro Cultural de Belém / Centro de Exposições. Mit Unterstützung von: Centre Chorégraphique National de Montpellier Languedoc-Roussillon, Centro Coreográfico de Montemor-o-Novo / Espaço do Tempo, Lusitânia – companhia de seguros.
RE.AL wird subventioniert von: Kulturministerium Portugal (MC)/Institute of Arts
(IA).


13.10.2005 20.30h Halle G
14.10.2005 20.30h Halle G
15.10.2005 20.30h Halle G

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.