Skip to content

Kindersymposium im ZOOM

26.04.2005 to 27.04.2005

Kindersymposium im ZOOM

CHILDREN & FAMILY


Previous dates

wed, 27.04.2005
- 20.00 h
tue, 26.04.2005
10.00 h - 23.59 h

All dates

Days with event

April 2005
01 fri
02 sat
03 sun
04 mo
05 tue

06 wed
07 thu
08 fri
09 sat

10 sun

11 mo
12 tue
13 wed
14 thu
15 fri

16 sat
17 sun
18 mo

19 tue
20 wed

21 thu
22 fri
23 sat
24 sun
25 mo

26 tue
27 wed

28 thu
29 fri
30 sat

SYMPOSIUM "FREIZEIT? UND TSCHÜSS ... WIE NETZWERK-FAMILIEN JOB, SCHULNOTEN UND FREIZEIT JONGLIEREN."

So lautet das Thema des Kindersymposiums 2005. Vielleicht versuchen auch Sie täglich den Spagat zwischen Job, Freizeit und Familie und wissen, wie schwierig es ist, den täglichen Anforderungen gerecht zu werden. Handy, SMS und E-Mail leisten dabei oft wertvolle Dienste und lassen Grenzen verschwimmen - gerade das ist aber auch immer wieder mit Schwierigkeiten verbunden.
Wie jonglieren also Netzwerkfamilien Kinder, Job und Freizeit? Diesen Fragen möchten wir beim Netzwerkkinder-Symposium mit Ihnen gemeinsam nachgehen.


DIE "NETZWERKSTATT" AM 26. APRIL

Die Kinder fragen wir bereits einen Tag vorher um ihre Meinung: 250 Kinder und Jugendliche aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland werden über das Thema diskutieren. Sie können spielerisch und in einem World Café die Themen "Arbeit", "Freizeit", "Leistung" und "Kommunikation" erarbeiten.

In der "Netzwerkstatt" ist vor allem auch die Kreativität der Kinder gefragt. Die 10- bis 13-Jährigen setzen sich mithilfe künstlerischer Techniken mit den Fragestellungen auseinander. Neben Leistungs-Robotern werden beispielsweise Kommunikationsrohre und Foto-Collagen entstehen. Die Kunstwerke werden am 27. April in einer Ausstellung präsentiert.

Die Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren publizieren ihre Erfahrungen und Meinungen in einem Zeitungsprojekt, bei dem sie von Profi-RedakteurInnen begleitet werden.


DIE PODIUMSDISKUSSION AM 27. APRIL

Beim Symposium im Akademiehof können Sie nicht nur in der "Netzwerkstatt"-Zeitung blättern und die Kunstwerke bewundern. Auf Sie warten außerdem eine Expertenrunde und spannende Diskussionen. Am Podium sind der Philosoph und Universitätsprofessor Konrad Paul Liessmann, Maria Rauch-Kallat, Bundesministerin für Gesundheit und Frauen, Ulrich Reinhardt vom BAT-Freizeit-Forschungsinstitut, die Psychotherapeutin und Super-Nanny aus Help TV Martina Leibovici-Mühlberger, die Bundesschulsprecherin Selma Schmid, der Großgruppenleiter der "Netzwerkstatt" Peter Ettl sowie die beiden Gastgeber des Abends - Elisabeth Menasse und Boris Nemsic.


ANMELDUNG & INFO

Unter www.netzwerkkinder.at können sich alle Interessierten schon vorab über das Programm und die Experten des Symposiums informieren.
Das Symposium findet am 27. April 2005 im Akademiehof Wien, Makartgasse 3, 1010 Wien, statt. Beginn: 18.30 Uhr. Der Eintritt zum Symposium ist kostenlos.

Anmeldung unter www.netzwerkkinder.at/anmeldung

Text und Infos von ZOOM Kindermuseum

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.