Skip to content

Der ALGO CREATOR - Un-Sinn und Ur-Sinn

01.10.2012 to 31.01.2013

Der ALGO CREATOR - Un-Sinn und Ur-Sinn

FILM & DIGITAL CULTURE


Der ALGO CREATOR - Un-Sinn und Ur-Sinn

Previous dates

thu, 31.01.2013
- 18.00 h
wed, 30.01.2013
tue, 29.01.2013
mo, 28.01.2013

All dates

Days with event

October 2012
01 mo
02 tue
03 wed
04 thu
05 fri

06 sat
07 sun
08 mo
09 tue

10 wed

11 thu
12 fri
13 sat
14 sun
15 mo

16 tue
17 wed
18 thu

19 fri
20 sat

21 sun
22 mo
23 tue
24 wed
25 thu

26 fri
27 sat

28 sun
29 mo
30 tue

31 wed
November 2012
01 thu
02 fri
03 sat
04 sun
05 mo

06 tue
07 wed
08 thu
09 fri

10 sat

11 sun
12 mo
13 tue
14 wed
15 thu

16 fri
17 sat
18 sun

19 mo
20 tue

21 wed
22 thu
23 fri
24 sat
25 sun

26 mo
27 tue

28 wed
29 thu
30 fri

December 2012
01 sat
02 sun
03 mo
04 tue
05 wed

06 thu
07 fri
08 sat
09 sun

10 mo

11 tue
12 wed
13 thu
14 fri
15 sat

16 sun
17 mo
18 tue

19 wed
20 thu

21 fri
22 sat
23 sun
24 mo
25 tue

26 wed
27 thu

28 fri
29 sat
30 sun

31 mo
January 2013
01 tue
02 wed
03 thu
04 fri
05 sat

06 sun
07 mo
08 tue
09 wed

10 thu

11 fri
12 sat
13 sun
14 mo
15 tue

16 wed
17 thu
18 fri

19 sat
20 sun

21 mo
22 tue
23 wed
24 thu
25 fri

26 sat
27 sun

28 mo
29 tue
30 wed

31 thu

Der ALGO CREATOR - Un-Sinn und Ur-Sinn

Datum: 01.10. bis 31.01., täglich 10-18h
Ort: Raum D / quartier21
Eintritt frei

Wenn Sie Kunst als Fun konsumieren
Besuchen Sie die Seite images.google.com oder eine beliebige andere Ergebnisseite von Google Bilder und klicken Sie auf das Kamerasymbol im Suchfeld.
Geben Sie die Bild-URL eines im Web gehosteten Bildes ein oder laden Sie ein Bild von Ihrem Computer hoch. Sie erhalten dann optisch ähnliche Bilder. Das Game wird umso amüsanter, je abstrakter die eingegebenen Bilder sind.

Die Ähnlichkeitsbilder der obigen Grafik finden Sie unter http://goo.gl/OS0MK

Wenn Sie Kunst als evolutives Erkenntnisvehikel verstehen
Der obige Suchalgorithmus enthält eine nicht ungefährliche Kraft zur Aufspürung plagiativer Bilder im Internet. Wird er aber, wie hier als ALGO-CREATOR© benützt, kann man ihn als hilflosen und doch kreativen Künstler einsetzen. Das Verhältnis zwischen formal reduzierender Ähnlichkeit und gleichzeitiger Erhöhung semantischer Vielfalt öffnet schlagartige die Frage nach Kriterien für jegliche Bedeutung optischer und damit jeder sinnlichen Erscheinung. Führt die zunehmende semantisch inkompatible Vielfalt letztlich zu Un-Sinn oder durch evolutive Erweiterung der Erkenntnistheorie zu Ur-Sinn mit unendlichem In-Sinn? Muss der Clown den Propheten töten, oder verkleidet sich der Prophet als Clown? Oder sind die beiden letztlich semantisch kompatibel?

http://goo.gl/cfRnu

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.