Skip to content

Sommer(nachts)traum

27.10.2010 to 13.02.2011

Sommer(nachts)traum

CHILDREN & FAMILY


Sommer(nachts)traum Sommer(nachts)traum

Previous dates

sun, 13.02.2011
sat, 12.02.2011
fri, 11.02.2011
thu, 10.02.2011

All dates

Days with event

October 2010
01 fri
02 sat
03 sun
04 mo
05 tue

06 wed
07 thu
08 fri
09 sat

10 sun

11 mo
12 tue
13 wed
14 thu
15 fri

16 sat
17 sun
18 mo

19 tue
20 wed

21 thu
22 fri
23 sat
24 sun
25 mo

26 tue
27 wed

28 thu
29 fri
30 sat

31 sun
November 2010
01 mo
02 tue
03 wed
04 thu
05 fri

06 sat
07 sun
08 mo
09 tue

10 wed

11 thu
12 fri
13 sat
14 sun
15 mo

16 tue
17 wed
18 thu

19 fri
20 sat

21 sun
22 mo
23 tue
24 wed
25 thu

26 fri
27 sat

28 sun
29 mo
30 tue

December 2010
01 wed
02 thu
03 fri
04 sat
05 sun

06 mo
07 tue
08 wed
09 thu

10 fri

11 sat
12 sun
13 mo
14 tue
15 wed

16 thu
17 fri
18 sat

19 sun
20 mo

21 tue
22 wed
23 thu
24 fri
25 sat

26 sun
27 mo

28 tue
29 wed
30 thu

31 fri
January 2011
01 sat
02 sun
03 mo
04 tue
05 wed

06 thu
07 fri
08 sat
09 sun

10 mo

11 tue
12 wed
13 thu
14 fri
15 sat

16 sun
17 mo
18 tue

19 wed
20 thu

21 fri
22 sat
23 sun
24 mo
25 tue

26 wed
27 thu

28 fri
29 sat
30 sun

31 mo
February 2011
01 tue
02 wed
03 thu
04 fri
05 sat

06 sun
07 mo
08 tue
09 wed

10 thu

11 fri
12 sat
13 sun
14 mo
15 tue

16 wed
17 thu
18 fri

19 sat
20 sun

21 mo
22 tue
23 wed
24 thu
25 fri

26 sat
27 sun

28 mo

Sommer(nachts)traum
Ein Bilderreigen rund ums Glücklich- und Unglücklichsein
Von Reinhold Stumpf nach William Shakespeare

Datum: 27.10. bis 03.11.2010, Sa 12. und So 13.02.2011
Ort: Dschungel Wien - Theaterhaus
Premiere: 27.10, 16.30h

In einem kleinen Kinderzimmer spielen und tanzen die beiden Freundinnen Hermia und Helena. Sie sind bis über beide Ohren verliebt in die Lausbuben Lysander und Demetrius. Doch Hermias Vater ist dagegen. Also scheint eine Flucht in den nahe gelegenen Zauberwald zu Puck, Titania und Oberon als sehr verlockend. Im fantastischen Reich der Elfen werden sie bestimmt zufrieden leben.

Puck, der kleine Kobold, legt in der Nacht zwei blaue Blumen auf die Kopfkissen der Mädchen und weckt so ihre Sehnsucht nach Glück und Geborgenheit. Doch bei der ebenso schönen wie schnippischen Elfenkönigin Titania und ihrem Mann Oberon angekommen, herrscht gerade mal wieder große Aufregung: der schelmische König spielt seiner aufsässigen Gattin einen Streich und lässt die Sonne pausenlos zu heiß scheinen, die Regentropfen zu stark prasseln und die Schneeflocken zu wild tanzen. Puck bringt alles noch mehr durcheinander, sodass sich Titania kurzerhand sogar in einen Esel verliebt.

SOMMER(NACHTS)TRAUM ist ein fantastischer Bilderbogen mit eigens für das Stück komponierter Musik. Eine Balletttänzerin und zwei Schauspielerinnen erzählen auf charmante Art und Weise von Freundschaft, Liebe und Sehnsucht und warum sich mit ein wenig Mut und Fantasie Träume erfüllen.

Besetzung
Regie: Yvonne Zahn / Buch: Reinhold Stumpf / Musik: Wolfgang Köck / Bühne: Nora Pierer / Video & Graphik: Gregor Grkinic / Illustrationen: Barbara Breen / Kostüm: Elke Tscheliesnig / Regieassistenz: Barbara Dauer / Marie-Christine Grossegger / Produktion: Alexandra Hutter / DarstellerInnen: Gloria Dürnberger / Manuela Nedelko / Victoria Nurek / Manuel Leeb

(c) Gregor Grkinic

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.