Skip to content

Philipp Haselwanter: DARK PLANETS - THE SURVIVAL OF THE SHARPEST

03.10.2010 to 31.10.2010

Philipp Haselwanter: DARK PLANETS - THE SURVIVAL OF THE SHARPEST

FILM & DIGITAL CULTURE


Philipp Haselwanter: DARK PLANETS - THE SURVIVAL OF THE SHARPEST Philipp Haselwanter: DARK PLANETS - THE SURVIVAL OF THE SHARPEST

Previous dates

sun, 31.10.2010
- 22.00 h
sat, 30.10.2010
fri, 29.10.2010
thu, 28.10.2010

All dates

Days with event

October 2010
01 fri
02 sat
03 sun
04 mo
05 tue

06 wed
07 thu
08 fri
09 sat

10 sun

11 mo
12 tue
13 wed
14 thu
15 fri

16 sat
17 sun
18 mo

19 tue
20 wed

21 thu
22 fri
23 sat
24 sun
25 mo

26 tue
27 wed

28 thu
29 fri
30 sat

31 sun

Philipp Haselwanter: DARK PLANETS - THE SURVIVAL OF THE SHARPEST

Eröffnung:
Sa 02.10., 19h
Dauer: 03.10. bis 31.10., täglich 10-22h
Ort: ASIFAKEIL, Electric Avenue, quartier21

Videoinstallation im ASIFAKEIL

Der Chemiker Philippe Fermee hat im Auftrag der Raumfahrtagentur OASA ein Serum entwickelt, mit dem es möglich ist Pferdeembryonen in Kastanien zu injizieren. Die Embryonen wachsen in diesem Medium auf und fressen sich nach der Reifung ins Freie.

Die Raumfahrtagentur setzt im Rahmen ihres Projektes Pegasus 1 große Hoffnungen auf die Erfindung Fermees, mit deren Hilfe es möglich sein wird binnen kurzer Zeit sämtliche Planeten dieser Galaxie, auf denen Leben möglich ist, mit Pferdemist zu düngen.

Damit soll der künftigen extraterrestrischen Kolonialisierung ein wesentlicher Impuls gegeben werden. Werfen Sie einen Blick auf Fermees Labor mitsamt seiner lebensspendenden Kastanien und überzeugen Sie sich selbst vom unaufhaltsamen Aufbruch des Menschen ins All.

(c) Philipp Haselwanter

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.