Skip to content

Die Gänsemagd

18.02.2010 to 25.02.2010

Die Gänsemagd

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC, CHILDREN & FAMILY


Die Gänsemagd Die Gänsemagd

Previous dates

thu, 25.02.2010
- 18.30 h
wed, 24.02.2010
tue, 23.02.2010
mo, 22.02.2010

All dates

Days with event

February 2010
01 mo
02 tue
03 wed
04 thu
05 fri

06 sat
07 sun
08 mo
09 tue

10 wed

11 thu
12 fri
13 sat
14 sun
15 mo

16 tue
17 wed
18 thu

19 fri
20 sat

21 sun
22 mo
23 tue
24 wed
25 thu

26 fri
27 sat

28 sun

Wiener Taschenoper - Die Gänsemagd
Oper

Datum:

Do 18.02., 10h und 16.30h (Uraufführung)
Fr 19.02., 10h
Sa 20.02., 14.30h und 17h
So 21.02., 15.30h
Mo 22.02., 10h
Di 23.02., 9.30h und 16.30h
Mi 24.02., 10h und 16.30h
Do 25.02., 10h
Dauer: 90 min (inkl. Pause), ab 7 Jahren
Ort: DSCHUNGEL WIEN, Saal 1
Regie: Jewgenij Sitochin

Die Gänsemagd ist eines der bekanntesten und tiefgründigsten Märchen der Brüder Grimm: eine Königstochter verliert drei Blutstropfen und damit den Schutz ihrer Mutter. Daraufhin nimmt das listige Kammermädchen ihr Pferd und Prinz weg. Die Königstochter muss Gänse hüten. Ihr Pferd kann jedoch sprechen und aus Angst vor Verrat lässt das Kammermädchen es daher töten. Die Königstochter aber hört auf ihr Inneres, folgt dem Rat des Königs und vertraut ihr Schicksal einem alten Eisenofen an. Der Held ist eine Heldin! Märchen bevorzugen kein Geschlecht: Mädchen müssen sich genauso in seelenverschlingende Abenteuer stürzen wie Buben. Für die Berliner Komponistin, Iris ter Schiphorst, stecken in dieser konfliktreichen Geschichte aber auch eine gewisse Komik und große poetische Bilder. Nach dem großen Erfolg der beiden Kinderopern Das Tapfere Schneiderlein und Eisenhans! findet die Trilogie der Grimmschen Märchen-Opern mit der Uraufführung der Gänsemagd ihren Abschluss.

copyright:
© Wiener Taschenoper

 

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.