Skip to content

ASSOCIATION FOR JAPANESE NOH PLAYS (J)

11.02.2009 to 11.02.2009

ASSOCIATION FOR JAPANESE NOH PLAYS (J)

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


ASSOCIATION FOR JAPANESE NOH PLAYS (J) ASSOCIATION FOR JAPANESE NOH PLAYS (J)

Date

wed, 11.02.2009
19.30 h - 23.00 h

All dates

Days with event

February 2009
01 sun
02 mo
03 tue
04 wed
05 thu

06 fri
07 sat
08 sun
09 mo

10 tue

11 wed
12 thu
13 fri
14 sat
15 sun

16 mo
17 tue
18 wed

19 thu
20 fri

21 sat
22 sun
23 mo
24 tue
25 wed

26 thu
27 fri

28 sat

Di 10. Feb. / Mi 11. Feb. 19.30 h TQW / Halle G
Nô-Theater (ÖE)

Darsteller Nô: Shite (Hauptspieler) – Yukifusa Takeda (10. Feb.), Yoshito Sekine (11. Feb.)
Darsteller Ky?gen: Shite (Hauptspieler) – Takashi Zenchiku (10. Feb.), Ryuhei Zenchiku (11. Feb.)

Traditionelles japanisches Theater at its best: Nô und Kyôgen, die in Japan seit jeher zusammen aufgeführt werden: Obagasake zählt zu der Kyôgen-Form, die sich mit dem Ziel, das Publikum zum Lachen zu bringen, auf frappierende Weise vom formalen, symbolischen Nô-Theater unterscheidet. Dieses ist ein komplexes Gesamtkunstwerk aus dramatischer Dichtung, Gesang, Tanz und Musik. Alle heutigen Bewegungen und Gebärden sind das Ergebnis eines jahrhundertelangen Prozesses der Stilisierung. "Aoi no Ue" – Azusanode wurde von Zeami Motokiyo, dem bedeutendsten Dramatiker des Nô Theaters verfasst und beruht auf der klassischen Erzählung Genji Monogatari. Erzählt wird die Geschichte der Dame Aoi-no-Ue. Sie ist die offizielle Ehefrau des Prinzen Genji und, von einem bösen Geist besessen, in einen tiefen Schlaf verfallen. Auf der Bühne tritt sie nicht auf, sondern wird von einem kosode (eine Form des Kimonos) repräsentiert. Mithilfe der Priesterin Teruhi wird ihr Dämon als rachsüchtiger Geist der Dame Rokujo-no-Miyasudokoro, der Geliebten von Genji, entlarvt. Eifersucht, Hass und Zorn, ein Mönch, Metamorphosen zu einem Ungeheuer sowie einem Buddha sind weitere Elemente dieses beeindruckenden Tanzdramas.
Mitveranstaltet von der Japan Foundation steht dieses Nô-Gastspiel auch im Rahmen des Japan-Österreich Jahr 2009, das 140 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Japan und Österreich würdigt.

Produktion: Association for Japanese Noh Plays und Japan Foundation No-Theater: mitveranstaltet von der Japan Foundation und unterstützt von der Japanische Botschaft Wien und dem Japan-Österreich Jahr 2009, sowie Japan Tobacco International (JTI) / Austria Tabak.



10.02.2009 19.30 h TQW / Halle G
11.02.2009 19.30 h TQW / Halle G

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.