Skip to content

MÃDÃLINA DAN (RO)

16.12.2008 to 16.12.2008

MÃDÃLINA DAN (RO)

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


Date

tue, 16.12.2008
19.00 h - 23.00 h

All dates

Days with event

December 2008
01 mo
02 tue
03 wed
04 thu
05 fri

06 sat
07 sun
08 mo
09 tue

10 wed

11 thu
12 fri
13 sat
14 sun
15 mo

16 tue
17 wed
18 thu

19 fri
20 sat

21 sun
22 mo
23 tue
24 wed
25 thu

26 fri
27 sat

28 sun
29 mo
30 tue

31 wed

Di 16. Dez. 19.00 h
Eröffnungsabend / Tanzperformances (ÖE)

Performance & Konzept: Mãdãlina Dan Performers: Carmen Coþofana, Paul Dunca, Florin Flueraº, Mãdãlina Dan Kostüme: Andrada Chiriac

Mit Dedublarea ("gespaltene Persönlichkeit") hat Mãdãlina Dan ihre Ausbildung als Tänzerin und Choreografin abgeschlossen. An der Schwelle von Ausbildung zu Berufslaufbahn hält sie inne und hinterfragt mit Distanz und Ironie jene Techniken und Methoden, die der Wissenschaft zufolge Tanz und Performance ausmachen. Manche Theorien und Ansprüche, die künftigen KünstlerInnen vermittelt werden, entlarvt sie dabei als Klischees und Stereotypen. Dan bringt diesen Käfig von Konventionen als skurrile Tiermenagerie auf die Bühne und pfeffert sie einengende Prozesse und Regeln als Symbole für Stagnation an die Wand: In dieser "Un-Dancethology" referiert ein Igel über Bühnenpräsenz und die Beziehung zwischen Körper und Raum. Sinniert ein schwarzer Vogel, mit großen Schwingen ergebnislos über "spiritual movement" sowie "melting movement" und lenkt ein Esel die Rede von pädagogischen Techniken und Methoden auf Semantik und Philosophie. Ein Schaf gibt ein beeindruckendes Tanzsolo. Mit Witz und Charme gelingt Dan und den PerformerInnen in Dedublarea ein kluge Dekonstruktion arrivierter Zugänge zu zeitgenössischem Tanz und Performance.


Produktion: Studioul Casandra, UNATC / Unterstützt von CNDB


16.12.2008 19.00 h TQW / Studios

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.