Skip to content

Wiener Taschenoper: Das tapfere Schneiderlein

23.01.2008 to 25.01.2008

Wiener Taschenoper: Das tapfere Schneiderlein

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC, CHILDREN & FAMILY


Wiener Taschenoper: Das tapfere Schneiderlein Wiener Taschenoper: Das tapfere Schneiderlein

Previous dates

fri, 25.01.2008
- 20.00 h
thu, 24.01.2008
wed, 23.01.2008
10.30 h - 23.59 h

All dates

Days with event

January 2008
01 tue
02 wed
03 thu
04 fri
05 sat

06 sun
07 mo
08 tue
09 wed

10 thu

11 fri
12 sat
13 sun
14 mo
15 tue

16 wed
17 thu
18 fri

19 sat
20 sun

21 mo
22 tue
23 wed
24 thu
25 fri

26 sat
27 sun

28 mo
29 tue
30 wed

31 thu

„Das tapfere Schneiderlein“ ist sicherlich eines der beliebtesten Märchen der Brüder Grimm: ein lustiger Held, der in die weite Welt hinauszieht, Riesen, Wildschwein und Einhorn besiegt und dafür Königstochter samt Königreich bekommt. Die Rückbesinnung auf alte Märchen ermöglicht Konflikt und Lösung in einer Art zu schildern, die Kindern Mut macht.
Die Wiener Taschenoper, Spezialist für Neues Musiktheater, hat den vielleicht wichtigsten Vertreter experimentell-elektronischer Musik Österreichs mit der Komposition dieser Kinderoper beauftragt: Wolfgang Mitterers Spezialität sind Samples - Tierstimmen, Maschinen oder einfach Ausschnitte klassischer Musik. Sie werden auch im „Schneiderlein“ nicht zu kurz kommen und dieses in ein akustisches Bühnenbild aus Fliegengesumm, Wildschweingrunzen, Riesengeschnarch und Hochzeitsglocken kleiden. Jewgenij Sitochin, Regisseur und Clown russischer Schule, wird das „Schneiderlein“ mit allem Theaterdonner, der zu einer richtigen Oper gehört, auf die Bühne bringen.

/ KINDEROPER NACH DEN BRÜDERN GRIMM VON Wolfgang Mitterer / LIBRETTO: Helga Utz / INSZENIERUNG: Jewgenij Sitochin / BÜHNENBILD, KOSTÜME: Malve Lippmann / LICHT: Reinhard Traub / SAMPLES: Michael Tiefenbacher / DARSTELLERINNEN: Elisabeth Rombach, Theresa Dlouhy, Brian Rothfuss, Gebhard Heegmann, Clemens Kölbl, Juergen Maurer, Karl Seier /

Termine
23. Januar 2008 10:30
23. Januar 2008 14:30
24. Januar 2008 10:30
24. Januar 2008 14:30
25. Januar 2008 10:30

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.