Skip to content

Early Works

20.09.2007 to 22.09.2007

Early Works

DANCE/PERFORMANCE/MUSIC


Early Works

Previous dates

sat, 22.09.2007
- 23.00 h
fri, 21.09.2007
thu, 20.09.2007
18.00 h - 23.59 h

All dates

Days with event

September 2007
01 sat
02 sun
03 mo
04 tue
05 wed

06 thu
07 fri
08 sat
09 sun

10 mo

11 tue
12 wed
13 thu
14 fri
15 sat

16 sun
17 mo
18 tue

19 wed
20 thu

21 fri
22 sat
23 sun
24 mo
25 tue

26 wed
27 thu

28 fri
29 sat
30 sun

TRISHA BROWN DANCE COMPANY (USA)

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG 

Early Works
Sticks
(1973), Accumulation (1971), Floor of the Forest (1970), Group Primary Accumulation (1970), Spanish Dance (1973), Figure Eight (1974)

Choreografie: Trisha Brown Tanz: Sandra Grinberg, Hyun Jin Jung, Todd McQuade, Leah Morrison, Melinda Myers, Tony Orrico, Tamara Riewe, Judith Sánchez Ruíz, Todd Lawrence Stone Musik: Uncle John´s Band, The Grateful Dead (Accumulation), Bob Dylan rendition of Early Morning Rain by Gordon Lightfoot (Spanish Dance)

Trisha Brown, eine der Schlüsselfiguren der documenta XII, zählt zu den einflussreichsten ChoreografInnen des postmodernen Tanzes. In einer ungeahnten Radikalität setzt sie ab den 1960er Jahren Bühnenkonventionen und -codes außer Kraft und überwindet traditionelle Begriffe von Tanz und Kunst, Lebenswelt und Alltag. Sie erschloss ungewöhnliche Räume wie etwa Hochhausdächer und Fassaden als Spielflächen und befragte von Beginn an menschliche Bewegung auf ihren Funktionsgehalt. Ihre frühen Performances basieren häufig auf der Improvisation und der Wiederholung alltäglicher Bewegungsmuster; in der Regel verzichtet sie hier auf Kostüme, Musik und Lichteffekte.
Mit den Early Works entführt Trisha Brown das Publikum in die Tanzavantgarde der 1970er Jahre. Zu sehen sind inzwischen legendäre Arbeiten wie Spanish Dance oder die Accumulation-Formstudien, die sich dem Spiel von sich wiederholenden und abweichenden Bewegungsschleifen verschreiben. In den Stücken Floor of the Forest, Sticks oder Figure Eight loten die TänzerInnen die Grenzen der räumlichen Flexibilität aus. Nicht nur das junge Publikum fordern sie zu spannenden Vergleichen mit der Konzeptkunst der 1990er Jahre auf.
Tickets: 15,00 €
www.trishabrowncompany.org


Einführung zu Early Works
Do 20. Sept. 19.30 h, Tanzquartier Wien / Studios durch Irene Hultman, Rehearsal Director der Trisha Brown Dance Company.

Produktion und Copyright: Trisha Brown. Accumulation, Group Primary Accumulation und Spanish Dance wurden durch das National Endowment for the Arts American Masterpiece: Dance initiative, administered by the New England Foundation for the Arts ermöglicht.


20.09.2007 20.30 h TQW/Halle G
21.09.2007 18.30 h TQW/Halle G
21.09.2007 20.30 h TQW/Halle G
22.09.2007 18.30 h TQW/Halle G
22.09.2007 20.30 h TQW/Halle G

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.