Skip to content

Robert Hammerstiel

24.02.2006 to 24.04.2006

Robert Hammerstiel

ART


Robert Hammerstiel Robert Hammerstiel

Previous dates

mo, 24.04.2006
- 18.00 h
sun, 23.04.2006
sat, 22.04.2006
fri, 21.04.2006

All dates

Days with event

February 2006
01 wed
02 thu
03 fri
04 sat
05 sun

06 mo
07 tue
08 wed
09 thu

10 fri

11 sat
12 sun
13 mo
14 tue
15 wed

16 thu
17 fri
18 sat

19 sun
20 mo

21 tue
22 wed
23 thu
24 fri
25 sat

26 sun
27 mo

28 tue
March 2006
01 wed
02 thu
03 fri
04 sat
05 sun

06 mo
07 tue
08 wed
09 thu

10 fri

11 sat
12 sun
13 mo
14 tue
15 wed

16 thu
17 fri
18 sat

19 sun
20 mo

21 tue
22 wed
23 thu
24 fri
25 sat

26 sun
27 mo

28 tue
29 wed
30 thu

31 fri
April 2006
01 sat
02 sun
03 mo
04 tue
05 wed

06 thu
07 fri
08 sat
09 sun

10 mo

11 tue
12 wed
13 thu
14 fri
15 sat

16 sun
17 mo
18 tue

19 wed
20 thu

21 fri
22 sat
23 sun
24 mo
25 tue

26 wed
27 thu

28 fri
29 sat
30 sun

Die Erlebnisse der frühen Jugend sind oft prägend für eine Persönlichkeit – so sind es die Gräueltaten und das erlebte Flüchtlingselend des Zweiten Weltkrieges, die direkt in die Arbeiten des Künstlers Robert Hammerstiel einfließen.

Das Leopold Museum zeigt von 24. Februar bis 24. April 2006 eine Werkschau des 1933 in Werschetz im Banat geborenen Künstlers. Als Zeitzeuge erlebte er alle Schattenseiten des Krieges und arbeitet diese seit Jahrzehnten in seinen Gemälden, Holzschnitten, Zeichnungen und Mono-typien auf.

Die Schau im Leopold Museum zeigt rund 80 ausgewählte Werke aus Privatbesitz – ca. 60 Ölgemälde und 20 Grafiken – und bietet einen faszinierenden Einblick in das Lebenswerk des natio­nal und international renommierten Künstlers zwischen 1960 und 2005. Kuratiert wird die Ausstellung vom museologischen Direktor Prof. Dr. Rudolf Leopold, der schon seit langem ein Sammler seiner Kunst ist.

Eröffnung: 22.02.2006, 19 Uhr

Öffnungszeiten: tägl. 10-18h, Donnerstag bis 21h, Dienstag geschlossen

Bild: Robert Hammerstiel, Der Nachlass, 2001


Führungen zu und mit
Robert Hammerstiel und Rudolf Leopold
Sonntag, 12.März 2006 – 14 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten unter: vermittlung@leopoldmuseum.org
Weitere Führungen auf Anfrage.

Back to main navigation

This website uses cookies to give you the best possible service. By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information can be found in our privacy policy.