Zum Inhalt

TRICKY WOMEN / TRICKY REALITIES - Internationales Animationsfilmfestival

TRICKY WOMEN / TRICKY REALITIES: internationales Animationsfilmfestival

TRICKY WOMEN / TRICKY REALITIES steht seit 1991 für erfolgreiche Kulturevents, wissenschaftliche und interdisziplinäre Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt Frauen, Film und Video. Die filmischen und multimedialen Präsentationen werden durch ein Filmfestival, Workshops und Symposien unterschiedlicher Disziplinen ergänzt. Theorie und Praxis, inhaltliche und organisatorische Arbeit verbinden sich.

Interview mit Waltraud Grausgruber und Birgitt Wagner

Wer/Was bist du?

Wir sind die Gründerinnen und Leiterinnen des weltweit einzigen Festivals mit dem Fokus auf Animationen von Frauen.

In welchen Tätigkeitsfeldern seid ihr aktiv?

Tricky Women setzt sich mit gesellschaftlichen (Veränderungs-)Prozessen auseinander. Immer schon. Das Festival stellt dabei eine Plattform für Animationsfilmacher*innen auf internationaler Ebene dar. Mit Filmprogrammen, Workshops, Lectures und Diskussionen setzen wir uns mit den sich immer wieder veränderten Realitäten in einer zunehmend digitalisierten Welt auseinander. Aus einer feministischen Perspektive geht es dabei um harte Wirklichkeiten, aber auch um Träume, um Vorfreude auf neue Möglichkeiten und Auseinandersetzungen mit einer Welt im Wandel. Kaum ein Genre eignet sich dafür besser als der Animationsfilm, dessen Ausdruckskraft keine Grenzen gesetzt sind.

Was ist euch wichtig?

Das Sichtbarmachen von Frauen ist uns ein großes Anliegen, wir setzen uns für eine (gender) gerechte Teilhabe und Verteilung von Raum, Präsenz und Ressourcen ein.

Wie groß ist euer Team?

Je nach Festivalphase haben wir zwei bis zwölf Mitarbeiterinnen.

Seit wann seid ihr im Q21?

Seit der Eröffnung des Q21 im Herbst 2002.

Ein perfekter Arbeitstag beginnt mit …

… dem Sichten eines tollen Animationsfilmes.

Dal Park

Programmhinweise im März

TRICKY WOMEN / TRICKY REALITIES International Animation Film Festival

13. bis 17.03.
Ort: METROKinokulturhaus
Eröffnung im Gartenbaukino: Mi 13.03., 19h

Workshops:

The future is female: Design Thinking Seestadt

Do 14.03.
Understanding the urban through design thinking and ethnographic methods
Workshop with Hilda Tellioglu & Marlene Wagner (TU Wien – Multidisciplinary Design & User Research)

Chinese Ink Painting and Animation Workshop with Yu Jin (China)

Fr 15. & Sa 16.03.
in Kooperation mit dem ZOOM Kindermuseum
Infos unter: office@trickywomen.at 

Weitere Artikel

TONSPUR Kunstverein Wien: Klang ohne Grenzen

Q21 Backstage: Jeden Monat stellen wir eine der über 50 im Q21 beheimateten Kunst- und Kulturinitiativen vor. Lesen Sie hier das Interview mit Georg Weckwerth, Kurator der TONSPUR.

designforum Wien: Designen - Ausstellen - Netzwerken

Q21 Backstage: Jeden Monat stellen wir eine der über 50 im Q21 beheimateten Kunst- und Kulturinitiativen vor. Lesen Sie hier das Interview mit Katrin Weber (Organisation) und Tamara König (Presse & PR) vom designforum Wien.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.