Zum Inhalt

Programm

Programmsuche

* Das notwendige Format für das Anfangsdatum und Enddatum ist tt.mm.jjjj

Ergebnisse

Franz Hagenauer

Franz Hagenauer

Franz Hagenauer (1906–1986) schuf ein reichhaltiges Œuvre, in welchem Bildhauerei und gediegenes Kunstgewerbe eine spannungsreiche Synthese eingingen. Vom menschlichen Körper sowie von den Formen aus der Tier- und Pflanzenwelt ausgehend, spielte Hagenauer Ausdrucksmodi durch, die phasenweise vom Neoklassizismus, dem Bauhaus, dem Art déco und den Topoi der Populärkultur angeregt wurden.

Datum: 01.08.2022 bis 12.09.2022
Ort: Leopold Museum

Geschäfte mit Kopien. Der „Fotografische Kunstverlag Otto Schmidt“

Geschäfte mit Kopien. Der „Fotografische Kunstverlag Otto Schmidt“

Die Ausstellung leistet einen Beitrag zur Erforschung der Berufsfotografie im 19. Jahrhundert und untersucht am Beispiel des fotografischen Verlags Otto Schmidt den unauflöslichen Zusammenhang von Ästhetik, Ökonomie, Bilderkonsum und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

Datum: 01.08.2022 bis 28.08.2022
Ort: Leopold Museum

WIEN 1900 / Aufbruch in die Moderne

WIEN 1900 / Aufbruch in die Moderne

Das Leopold Museum entwirft mit seiner neu konzipierten Dauerpräsentation ein opulentes Tableau, das einen in Dichte und Komplexität einzigartigen Einblick in das Faszinosum Wien um 1900 und das Fluidum jener pulsierenden Zeit bietet.

Datum: 01.08.2022 bis 30.01.2023
Ort: Leopold Museum

Der Blick aus dem Rahmen. Schenkung „Sammlung Klewan”

Der Blick aus dem Rahmen. Schenkung „Sammlung Klewan”

Erstmalig präsentiert das Leopold Museum anhand ausgewählter Werke die großzügige, rund 350 Werke zählende Schenkung des ehemaligen Galeristen, Verlegers und Kunstsammlers Helmut Klewan, der im Laufe von fünf Dekaden eine umfassende Sammlung von Schriftsteller*innenporträts in den unterschiedlichsten Medien – vornehmlich Arbeiten auf Papier – zusammengetragen hat.

Datum: 01.08.2022 bis 29.08.2022
Ort: Leopold Museum

ImPulsTanz: Félix-Antoine Morin - Asemic Sound Mappings

ImPulsTanz: Félix-Antoine Morin - Asemic Sound Mappings

Ob Bild, Klang oder sakrale Musik – der kanadische Künstler Félix­Antoine Morin lässt sich in seinem Schaffen von dem ästhetischen Prinzip der poetischen Übersetzung leiten und spielt mit Realität, indem er sie in Fiktion und Abstraktion verlagert. In der Ausstellung Asemic Sound Mappings stellen grafische Partituren aus seinem kompositorischen Repertoire musikalische Formen dar.

Datum: 01.08.2022 bis 05.08.2022
Ort: Leopold Museum

ImPulsTanz: Benoît Lachambre / Félix-Antoine Morin - Cathartic Quest

ImPulsTanz: Benoît Lachambre / Félix-Antoine Morin - Cathartic Quest

Authentizität und die direkte Verbindung mit dem Leben sind entscheidende Faktoren in den Performances eines der wichtigsten kanadischen Gegenwartschoreografen, Benoît Lachambre. Und was kann wahrhafter sein als reale kathartische Erfahrungen? Zusammen mit dem Künstler und Musiker Félix-­Antoine Morin macht sich Lachambre in diesem Stück auf die Suche nach der „spirituellen Wahrheit im Schaffen von Kunst“.

Datum: 01.08.2022 bis 03.08.2022
Ort: Leopold Museum

ImPulsTanz: Life Long Burning: Creative Crossroads Artists, Cycle 2

ImPulsTanz: Life Long Burning: Creative Crossroads Artists, Cycle 2

Zwei Jahre lang, 2020 und 2021, waren Choreograf*innen und Tänzer*innen im Rahmen des Creative Europe Projekts Life Long Burning eingeladen, mit den Partnerorganisationen des Netzwerks Ressourcen, Arbeitsprozesse und künstlerische Praktiken zu teilen und neue Stücke zu entwickeln.

Datum: 06.08.2022
Ort: Leopold Museum

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.