Zum Inhalt

Programm

Programmsuche

* Das notwendige Format für das Anfangsdatum und Enddatum ist tt.mm.jjjj

Ergebnisse

Wiener Festwochen: Alexander Zeldin - Faith, Hope and Charity - The Inequalities

Wiener Festwochen: Alexander Zeldin - Faith, Hope and Charity - The Inequalities

Die Volksküche eines Community Centers in einer britischen Großstadt. In Alexander Zeldins Faith, Hope and Charity, dem jüngsten Beitrag zu seiner Trilogie der Ungleichheiten, versorgt die umsichtige Köchin Hazel die Bedürftigen mit warmen Mahlzeiten. Mason, der neue ehrenamtliche Mitarbeiter, versucht eine Chorstunde zu etablieren. Und Beth, eine verzweifelte Mutter, kämpft um ihre Tochter.

Datum: 01.07.2021 bis 04.07.2021
Ort: Halle E+G

Wiener Festwochen: Mark Fell und Gäste - Time Diagram for the Nondimensional Listener

Wiener Festwochen: Mark Fell und Gäste - Time Diagram for the Nondimensional Listener

Der französische Komponist und Pionier Edgar Varèse meinte einmal, dass Musik organisierter Klang sei. In einem neuen Stück für die Wiener Festwochen fragt der interdisziplinär arbeitende Künstler Mark Fell, was organisiert zu werden in der Musik bedeutet, welche Form dieses Organisieren annimmt und warum.

Datum: 03.07.2021
Ort: Halle E+G

Wiener Festwochen: Eszter Salamon Monument 0.6: Heterochronie

Wiener Festwochen: Eszter Salamon Monument 0.6: Heterochronie

Archive verweisen nicht bloß auf die Vergangenheit, sondern strukturieren die Vorstellung von Zukunft. Die in Paris, Berlin und Brüssel verortete Künstlerin und Performerin Eszter Salamon praktiziert Choreografie als eine widerständige Praxis gegenüber kanonisiertem Wissen.

Datum: 11.07.2021 bis 13.07.2021
Ort: Halle E+G

Wiener Festwochen: Gabriela Carneiro da Cunha Altamira 2042

Wiener Festwochen: Gabriela Carneiro da Cunha Altamira 2042

Seit 2013 verfolgt die Schauspielerin und Regisseurin Gabriela Carneiro da Cunha ihr künstlerisches Forschungsprojekt Margens. On Rivers, Buiúnas and Fireflies und untersucht die durch menschliche Eingriffe bedrohten Flusslandschaften Brasiliens.

Datum: 25.07.2021 bis 27.07.2021
Ort: Halle E+G

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.