Zum Inhalt

Programm

Programmsuche

* Das notwendige Format für das Anfangsdatum und Enddatum ist tt.mm.jjjj

Ergebnisse

Changes

Changes

Die Sammlungsausstellung "Changes" nimmt neuere Sammlungszugänge wie etwa jene von Leidy Churchman, János Fájo, Philipp Fleischmann, Birke Gorm, Jojo Gronostay, Frida Orupabo oder Emily Wardill und teils noch nie im mumok gezeigte Werke in den Fokus und konfrontiert diese mit älteren Beständen, die auf diese Weise neu entdeckt werden können. Thematische Schwerpunkte beleuchten dabei einige aus gegenwärtiger Sicht relevante Kontexte: Abstraktionen, Texturen, Lebenswelten und Un/Sichtbarkeiten.

Datum: 01.01.2023 bis 29.01.2023
Ort: mumok

Das Tier in Dir. Kreaturen in (und außerhalb) der mumok Sammlung

Das Tier in Dir. Kreaturen in (und außerhalb) der mumok Sammlung

Die mumok Sammlung beinhaltet knapp fünfhundert Werke, die mit Tieren zu tun haben – eine beachtliche Anzahl, die die Frage aufwirft, was für ein Zoo eigentlich das Museum ist. Was wird hier wie dort verwahrt, beforscht und zur Schau gestellt, um die „Freiheit der Kunst“ und das „wild life“ zu schützen? Und in wessen Interesse?

Datum: 01.01.2023 bis 26.02.2023
Ort: mumok

mixed up with others before we even begin

mixed up with others before we even begin

Die Ausstellung "mixed up with others before we even begin" fokussiert auf Formen von Kontamination und untersucht Denk- und Arbeitsmodelle, die innerhalb der gegenwärtigen visuellen Kultur unterschiedliche, teils gegensätzliche Einheiten miteinander in Beziehung bringen.

Datum: 01.01.2023 bis 10.04.2023
Ort: mumok

Friedrich Kiesler - Endless House

Friedrich Kiesler - Endless House

Im Jänner 2017 übergab das Sammlerpaar Gertraud und Dieter Bogner eine besondere Schenkung an das mumok: ein rund 30 Werke zählendes Konvolut des österreichisch-amerikanischen Architekten, Künstlers, Bühnengestalters, Designers und Theoretikers Friedrich Kiesler.

Datum: 01.01.2023 bis 02.01.2023
Ort: mumok

Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?

Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?

Die in der Slowakei geborene Künstlerin Emília Rigová beschäftigt sich in ihrer Ausstellung Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me? mit der Geschichte sowie den Gegenwartserfahrungen der Roma. In einer Installation mit Pianos bezieht sie sich auf das musikalische Erbe der Roma und die darin erkennbaren Spannungen zwischen Selbstbild und Fremdbestimmung.

Datum: 01.01.2023 bis 16.04.2023
Ort: mumok

Themenführung an Neujahr: mixed up with others before we even begin

Themenführung an Neujahr: mixed up with others before we even begin

In diesem Ausstellungsrundgang geht es um Mischformen, das Nicht-unmittelbar-Zusammengehörige, das Uneindeutige, das "Verunreinigen" und darum, wie Gender- und Rollenzuschreibungen, koloniale Kontexte bis hin zu musealen Auswahl- und Präsentationsformen unterwandert und neu gedacht werden können.

Datum: 01.01.2023
Ort: mumok

Shortcuts: Die Highlights aus jeder Ausstellungsebene

Shortcuts: Die Highlights aus jeder Ausstellungsebene

Kurzführungen und Einblicke in die Sammlungen und Sonderausstellungen: Die Highlights aus jeder Ausstellungsebene.

Datum: 06.01.2023
Ort: mumok

Yoga im Museum: Das Tier in Dir

Yoga im Museum: Das Tier in Dir

Herabschauender Hund, Kobra, Katze-Kuh, Kranich oder Taube – die Welt des Yoga ist voller Tiere. Begleitend zur Ausstellung "Das Tier in Dir" bieten erfahrene Yogalehrer:innen des Ananya Yogastudio im Jänner und Februar ganz besondere tierische Yoga-Flows in der mumok Lounge an.

Datum: 14.01.2023 bis 04.02.2023
Ort: mumok

Themenführung mit Gästen: "Das Tier in Dir" mit Sonja Dörfel

Themenführung mit Gästen: "Das Tier in Dir" mit Sonja Dörfel

Was ist der Mensch im grundsätzlichen oder graduellen Unterschied zum Tier? Thesen dazu finden sich schon bei Aristoteles, Descartes und Kant – sowie im Ausstellungsgespräch von Philosophin Sonja Dörfel mit dem Kunstvermittler Patrick Puls anhand von ausgewählten Kunstwerken der aktuellen Ausstellung "Das Tier in Dir".

Datum: 22.01.2023
Ort: mumok

mumok Frauenchor Konzert

mumok Frauenchor Konzert

Der mumok Frauenchor, der seit zwei Jahren regelmäßig für Proben und Ausstellungsbesuche im Museum zusammenkommt und sich an Frauen aus unterschiedlichen Kulturen richtet, feiert seinen ersten Auftritt. Gesungen werden bekannte Lieder in allen Sprachen, die die Teilnehmer:innen mitbringen.

Datum: 28.01.2023
Ort: mumok

mumok Matinee mit Führung & Konzert

mumok Matinee mit Führung & Konzert

Die Besucher:innen sind eingeladen, diesem Dialog zwischen der Musik und den Werken in den Ausstellungräumen zu folgen.

Datum: 29.01.2023
Ort: mumok

Kuratorenführung: mixed up with others before we even begin

Kuratorenführung: mixed up with others before we even begin

Kurator Franz Thalmair führt durch die Ausstellung "mixed up with others before we even begin".

Datum: 29.01.2023
Ort: mumok

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.