Zum Inhalt

Archiv

Programmsuche

* Das notwendige Format für das Anfangsdatum und Enddatum ist tt.mm.jjjj

Ergebnisse

Jeremy Wade / Lost at Sea with Puddles and Sunny

Jeremy Wade / Lost at Sea with Puddles and Sunny

Jeremy Wade wendet eine politisch aufgeladene Form der queeren Science-Fiction an, um die komplexe Gegenwart zu beleuchten. In seiner Show Lost at Sea with Puddles and Sunny porträtiert er, begleitet von der Musik von Quentin Tolimieri, einen zerbrochenen einäugigen Vogel von Kabarettsänger namens Puddles the Pelican, der am Ende der Zeit auf einem Kreuzfahrtschiff lebt.

Datum: 11.06.2021 bis 12.06.2021

Online-Veranstaltung: Schule als Entfaltungsraum

Online-Veranstaltung: Schule als Entfaltungsraum

Die Az W-Reihe „Brot & Rosen“ stellt vor dem Hintergrund der Corona-Krise die Frage, was wir für ein gutes Leben brauchen und widmet sich in ihrer dritten Ausgabe dem Schulbau. Persönlichkeiten aus Architektur, Pädagogik und Neurobiologie beleuchten die Frage der freien Entfaltung junger Menschen und welche Rolle Architektur dabei spielt.

Datum: 11.06.2021

LA PIRATA

LA PIRATA

Performance mit Livemusik, 60 Min.ab 6 JahrenDenn sie hält sich an keine Regeln und ist frei wie die See.

Datum: 09.06.2021 bis 12.06.2021

Club Architektur / Region ohne Namen: Wien und sein Umfeld

Club Architektur / Region ohne Namen: Wien und sein Umfeld

136,5 Kilometer misst die Wiener Stadtgrenze. Ein politisch-administratives Konstrukt, das weitreichende Folgen hat. Warum gelangen die Strategien der Wiener Stadtplanung kaum über diese Schwelle hinaus? Warum endet die Raumplanung in Niederösterreich ebenfalls exakt am Grenzschild und welche Folgen hat diese doppelte Blindheit für den Stadtrand?

Datum: 09.06.2021

Wiener Festwochen: The Wooster Group, Bertolt Brecht - The Mother A learning play

Wiener Festwochen: The Wooster Group, Bertolt Brecht - The Mother A learning play

Einflussreich und stilbildend, legendär und revolutionär: The Wooster Group. Zuletzt 1997 in Wien zu Gast, kommt die Theatergruppe aus New York mit einer Weltpremiere zurück. Elizabeth LeCompte inszeniert Bertolt Brechts Die Mutter.

Datum: 08.06.2021 bis 17.06.2021

Krõõt Juurak / Alex Bailey - CODOMESTICATION

Krõõt Juurak / Alex Bailey - CODOMESTICATION

„Wir machen diese Arbeit nicht nur deshalb, weil wir an eine Gesellschaft glauben, die Kinder und andere mehr einbezieht, sondern auch, weil die Kreativität dieser ‚Anderen‘ uns sogar inspiriert, vor allem dann, wenn sie unsere etablierten Pfade und Arbeitsmethoden stört und unterminiert.“ — Krõõt Juurak & Alex Bailey

Datum: 06.06.2021

Wiesenträume

Wiesenträume

Interaktives Puppen- und Objekttheater mit Musik, 35 Min.ab 2 JahrenHast du dich schon mal gefragt, was Raupen zum Frühstück essen?

Datum: 05.06.2021 bis 08.06.2021

PLANET BODY // PERPETUUM MOBILE

PLANET BODY // PERPETUUM MOBILE

„This body is fragile.“ — Karin PauerWie ist es möglich, mittels Einfühlung und Sorgfalt im Umgang mit unserem Planeten die anthropozentrische Perspektive herauszufordern und zu erschüttern? In diesem Experiment verkörpert Karin Pauer die Erde.

Datum: 04.06.2021 bis 05.06.2021

Fahim Amir - Die Zärtlichkeit der Spezies

Fahim Amir - Die Zärtlichkeit der Spezies

Problematische Formen der Nähe zwischen menschlichen und nichtmenschlichen Körpern werden für die aktuelle Pandemie verantwortlich gemacht. Um weiteren Katastrophen entgegenzutreten, wird es jedoch nicht reichen unser bisheriges anthropozentrisches Handeln in ein neues, grünes Gewand zu hüllen. In seinem Vortrag nimmt Amir deshalb die Verbundenheit und Verletztlichkeit von Körpern in den Blick, um eine mehr-als-menschliche Perspektive zu entwickeln.

Datum: 04.06.2021

Wiener Festwochen: Heiner Goebbels, David Bennent, Ensemble Modern - Liberté d’action

Wiener Festwochen: Heiner Goebbels, David Bennent, Ensemble Modern - Liberté d’action

„Ich reise nicht mehr. Reisen, was für ein Interesse sollte das für mich haben?“ So beginnt der Maler und Poet Henri Michaux 1945 seinen Text Liberté d’action. Und unter diesem Titel präsentiert der Theatermacher Heiner Goebbels, zum ersten Mal seit mehr als zehn Jahren wieder in Wien zu Gast, sein neuestes Stück als Vertonung der Worte von Michaux.

Datum: 03.06.2021 bis 05.06.2021

Ocean

Ocean

Interaktive Tanzperformance, 45 Min.ab 4 Jahren»you are never too small to make a difference«Greta Thunberg

Datum: 03.06.2021 bis 06.06.2021

Averklub Collective. Manush Means Human

Averklub Collective. Manush Means Human

Das Averklub Collective ist eine lose organisierte Gruppe ohne feste Struktur. Seinen Kern bilden mehrere Bewohner*innen von Chánov, das als die größte Rom*nija-Siedlung in der Tschechischen Republik gilt. Das Kollektiv wächst und schrumpft nach eigenem Ermessen und passt sich durch verschiedene Konstellationen von Künstler*innen, Theoretiker*innen und Aktivist*innen den Besonderheiten und Erfordernissen aktueller Projekte an.

Datum: 02.06.2021 bis 05.09.2021

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.