Zum Inhalt

FRESSEN

26.02.2020 bis 28.02.2020 - Dschungel Wien

FRESSEN

KINDER & FAMILIE, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Nächste Termine

Mi, 26.02.2020
19.30 Uhr
Do, 27.02.2020
19.30 Uhr
Fr, 28.02.2020
10.30 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Sie haben folgenden Termin ausgewählt:

Februar 2020
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa

Österreichpremiere
Performance, 60 Min. ,ab 15 Jahren

Ein szenisches Manifest gegen Bodyshaming

»Männer« essen Burger mit XXL-Pommes. Sie trinken herbe Biere. »Frauen« essen einen bunten Salat und zum Frühstück Müsli. Sie möchten nur ein kleines Stück vom Kuchen. Sie sind schon total satt. Es gibt Männergerichte und Frauenrezepte. Frauen kochen, Männer essen. Kurz gesagt: Lots of Sexism in my Schnitzel.
Das queerfeministische Theaterkollektiv Henrike Iglesias sagt: Bullshit! Wir haben Hunger und wir fressen! In ihrer Kochshow »FRESSEN« tischen die Performerinnen dem Publikum die gesellschaftliche Obsession mit dem Thema Essen auf und verschlingen dabei, was sich ihnen in den Weg stellt.

2012 von Anna Fries, Laura Naumann, Marielle Schavan und Sophia Schroth gegründet, begreift das Kollektiv popkulturelle und massenmediale Phänomene als Spiegel gesellschaftlicher Zu- und Missstände und hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese aus feministischen Perspektiven zu beleuchten. Mit ihrem Debüt »WIR KOMMEN NICHT AUS DEM SHOWBIZ (AUCH WENN MAN DAS VIELLEICHT DENKEN KÖNNTE)« gewannen sie 2013 den Publikumspreis beim 100° Berlin Festival der Sophiensäle.

€ 18,00 / € 14,00 / € 9,00 (Vollpreis/ermäßigt/brut-Karte)
Keine Reservierungen möglich!
Tickets nur im Vorverkauf an der Dschungel-Wien-Kassa oder im brut bzw. über den brut Webshop erhältlich.
Außerdem können Karten an der Abendkassa 1h vor Vorstellungsbeginn gekauft werden.


Am DO 27.2. findet der (Fress-)Academy Projekttag von 16:00-19:00 im studio brut statt. Details hier.

Konzept, Text, Performance: Henrike lglesias (Anna Fries, Laura Naumann, Marielle Schavan, Sophia Schroth)
Licht-, Videodesign: Eva G. Alonso
Musik, Sounddesign: Malu Peeters
Bühne: Anna Fries & Eva G. Alonso
Kostüme: Mascha Mihoa Bischoff
Produktion: ehrliche arbeit — freies Kulturbüro
Eine Koproduktion mit den Münchner Kammerspielen und dem jungen theater basel präsentiert von brut Wien & Dschungel Wien

 

Dschungel Wien

Das Theaterhaus für junges Publikum.

Öffnungszeiten

Mo-Fr:16 - 18h
Sa-So:Geschlossen

Kontakt

Museumsplatz 1, 
Hof 2, 1070 Wien
Tel.: +43/1/522 07 20 -20
tickets@dschungelwien.at
www.dschungelwien.at

 

 

 

 

 


Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.