Zum Inhalt

Programm

Programmsuche

* Das notwendige Format für das Anfangsdatum und Enddatum ist tt.mm.jjjj

Ergebnisse

Gruppe Or-Om: Vordichtung

Gruppe Or-Om: Vordichtung

Installation im Raum D / Q21

Datum: 28.01.2022 bis 31.08.2022
Ort: Gruppe Or-Om, Raum D / Q21

Martin Markeli: 4some Candy / light installation

Martin Markeli: 4some Candy / light installation

Ausstellung von Martin Markeli im Combinat

Datum: 28.01.2022 bis 29.01.2022
Ort: Combinat

ALLES HOLZ

ALLES HOLZ

ZOOM Mitmachausstellung für Kinder von 6 bis 12 JahrenHolz ist unglaublich vielseitig. Ihr kennt bestimmt Möbel und Häuser aus Holz, aber wisst ihr, dass man es sogar anziehen kann?

Datum: 28.01.2022 bis 20.02.2022
Ort: ZOOM Kindermuseum

Enjoy - Die mumok Sammlung im Wandel

Enjoy - Die mumok Sammlung im Wandel

Zehn Jahre nach ihrem Antritt präsentiert Karola Kraus zusammen mit ihrem Team eine Sammlungsausstellung, die zentrale Schenkungen und Ankäufe des letzten Jahrzehnts integriert und mit Werken von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart die Sammlung in ihrer Entwicklung präsentiert. 20 Jahre nach der Eröffnung des mumok im MuseumsQuartier und 40 Jahre nach Gründung der Österreichischen Ludwig-Stiftung ist diese Ausstellung Resümee und Ausblick zugleich.

Datum: 28.01.2022 bis 18.04.2022
Ort: mumok

Tatiana Bilbao Estudio

Tatiana Bilbao Estudio

Die Ausstellung gibt erstmals in Österreich Einblick in die Arbeit der mexikanischen Architektin Tatiana Bilbao (geb. 1972, Mexiko City) und ihres gleichnamigen Büros. Sie stellt ihre Arbeitsweise und Philosophie sowie ihre wichtigsten Bauten vor.

Datum: 28.01.2022 bis 07.02.2022
Ort: Architekturzentrum Wien

Christian Azzouni, Melanie Moser, Ophelia Pauline Reuter: Die Falte

Christian Azzouni, Melanie Moser, Ophelia Pauline Reuter: Die Falte

Ausstellung kuratiert von Sabine Jelinek

Datum: 28.01.2022 bis 31.03.2022
Ort: Sternenpassage

DIE SAMMLUNG SCHEDLMAYER - Eine Entdeckung!

DIE SAMMLUNG SCHEDLMAYER - Eine Entdeckung!

Das österreichische Sammlerpaar Hermi (1941–2018) und Fritz Schedlmayer (1939–2013) trug eine hochkarätige Auswahl an kunstgewerblichen Gegenständen und Werken aus der bildenden Kunst aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zusammen. Diese noch weitgehend unbekannte Sammlung wird seit Herbst 2021 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Datum: 28.01.2022 bis 18.04.2022
Ort: Leopold Museum

Frag das Orakel

Frag das Orakel

Installation im Antichambre, Q21 Schauräume

Datum: 28.01.2022 bis 20.03.2022
Ort: Antichambre

Therapeutische Cartoons

Therapeutische Cartoons

Ausstellung in der Galerie der Komischen Künste

Datum: 28.01.2022 bis 29.01.2022
Ort: Komische Künste

Library to go: 30 Jahre EIKON

Library to go: 30 Jahre EIKON

Ausstellung im EIKON Schauraum, Q21 Schauräume

Datum: 28.01.2022 bis 13.02.2022
Ort: EIKON Schauraum

Wolfgang Tillmans - Schall ist flüssig

Wolfgang Tillmans - Schall ist flüssig

In Wolfgang Tillmans künstlerischer Arbeit kommt der Beobachtung von Menschen, deren Beziehungen zueinander und deren Verhältnis zu den Dingen, die sie umgeben, zentrale Bedeutung zu. Diese subjektiven Beziehungen und Modi der Wahrnehmung von Körpern, Bildern, Materialien oder Oberflächen ändern sich angesichts der aktuellen Gesundheitskrise, der Forderung nach Social Distancing sowie der Verlagerung unseres Alltags und Miteinanders in den virtuellen Raum massiv.

Datum: 28.01.2022 bis 24.04.2022
Ort: mumok

Huang Po-Chih - Blue Elephant

Huang Po-Chih - Blue Elephant

Huang Po-Chih (*1980 in Taoyuan) gehört einer Generation von Künstler*innen an, die in einer Ära demokratischer Reformen und hohen Wirtschaftswachstums in Taiwan sozialisiert wurde. Seine multidisziplinäre Praxis, die diverse künstlerische Medien ebenso umfasst wie Literatur, Agrarwirtschaft, Textilmanufaktur und soziales Entrepreneurship, reflektiert den gewandelten Identitätsdiskurs Taiwans der letzten Jahrzehnte: von einer nach innen gerichteten, von der japanischen Besatzung, der Rolle im Kalten Krieg und den Souveränitätsansprüchen gegenüber der Volksrepublik China bestimmten Erzählung hin zu einer transnationalen Vision, die lokale, ostasiatische und globale Perspektiven gleichermaßen berücksichtigt.

Datum: 28.01.2022 bis 27.02.2022
Ort: mumok

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.