Zum Inhalt

Workshop: Helen Palmer – It Comes in Waves

21.02.2024 bis 21.02.2024 - Kunsthalle Wien

Workshop: Helen Palmer – It Comes in Waves

VERMITTLUNGSANGEBOT, LITERATUR & DISKURS, KUNST


Ausstellungsansicht Darker, Lighter, Puffy, Flat: Dorottya Vékony, Fertility I., 2020, Kunsthalle Wien 2023, Foto: Apollonia T. Bitzan Ausstellungsansicht Darker, Lighter, Puffy, Flat: Dorottya Vékony, Fertility I., 2020, Kunsthalle Wien 2023, Foto: Apollonia T. Bitzan

Termin

Mi, 21.02.2024
18.30 Uhr - 21.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Februar 2024
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do

Mi 21.02., 18.30-21h

"Pleasure Writing Workshop" [Lust-Schreibworkshop] mit Helen Palmer im Rahmen der Ausstellung Darker, Lighter, Puffy, Flat.

Es ist keine Schreiberfahrung erforderlich!

Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Gebühr: € 5

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter vermittlung@kunsthallewien.at oder direkt an der Kassa der Kunsthalle Wien Museumsquartier. Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt.

Wie hängt Lust mit dem Schreiben zusammen? Was ist ein Schreibfluss? Wie verkörpern wir Lust in Worten? Wie ist das Schreiben mit dem Körper verbunden?

In diesem Workshop werden wir eine Reihe von einfachen Schreibexperimenten durchführen und mit Einschränkungen (und deren Beseitigung) arbeiten, um Schreibblockaden zu überwinden, uns von grammatikalischen Zwängen zu befreien und das sinnliche Vergnügen der Sprache zu spüren. Wir werden mit dem Klang, der Form und dem Gefühl von Wörtern als sensorischen Objekten mit eigenen Stimmungen und Texturen arbeiten und die vitale und unmittelbare Beziehung zwischen Sprache und Körper erforschen.

Helen Palmer ist Schriftstellerin, Denkerin und Lehrende. Sie ist die Autorin von Deleuze und Futurismus: A Manifesto for Nonsense (Bloomsbury, 2014), Queer Defamiliarisation: Writing, Mattering, Making Strange (Edinburgh University Press, 2020) und des Romans Pleasure Beach (Prototype, 2023).

Die Konzepte, über die sie in den letzten Jahren geschrieben hat, teilen alle das Bedürfnis nach neuen Erzählungen und neuen Perspektiven. Sie alle erfordern eine Gleichzeitigkeit von wissenschaftlichen und technischen Experimenten und den spielerischen Einsatz der Vorstellungskraft, um über das Bestehende hinauszudenken und alternative Modelle zu entwerfen.

Palmer unterrichtet seit 2010 in den Bereichen Literatur, Literatur- und kritische Theorie, diffraktive Kreativität und kreatives Schreiben. Außerdem leitet sie Workshops für kreatives Schreiben.

Kunsthalle Wien

Öffnungszeiten

Mo:Geschlossen
Di-Mi:11 – 19h
Do:11 – 21h
Fr-So:11 – 19h

Kontakt

Die freie Donnerstagnacht
Jeden Donnerstag von 17 bis 21h Uhr freier Eintritt!

Museumsplatz 1,
A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-52189-0
office@kunsthallewien.at
www.kunsthallewien.at

 

 

 

 


Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.