Zum Inhalt

Festwochen reframed: Bernhard Gander, Ensemble Modern / Oren Ambarchi, Attila Csihar, Stephen O’Malley - OOZING EARTH / GRAVETEMPLE

13.09.2020 bis 13.09.2020 - Halle E+G

Festwochen reframed: Bernhard Gander, Ensemble Modern / Oren Ambarchi, Attila Csihar, Stephen O’Malley - OOZING EARTH / GRAVETEMPLE

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Termin

So, 13.09.2020
20.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

September 2020
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Mit dröhnenden Klängen und stampfenden Rhythmen eröffnet Oozing Earth, das jüngste Ensemblewerk des anerkannten österreichischen Komponisten Bernhard Gander, den späten Konzertabend. In seinem Stück setzt sich Gander mit den elementaren Urkräften und dem Kampf des Menschen gegen die Natur auseinander. Schon der Titel weckt Bilder eines gequälten, blutenden, zu Tode geschundenen Planeten, der sich ein letztes Mal aufbäumt. Für diesen ultimativen Abgesang kombiniert Gander das Ensemble Modern mit zwei virtuosen Musikern und Stars der Metal-Szene: Extrem-Drummer Kevin Paradis und Attila Csihar, Sänger der Kult-Band Mayhem und Kollaborateur von Sunn O))). Mit der Übergabe der Bühne an die Avantgarde Metalgroup Gravetemple geht die Reise ans Ende der Nacht weiter. Gemeinsam mit Stephen O’Malley, dem Komponisten und Multiinstrumentalisten Oren Ambarchi und Attila Csihars beeindruckender Stimmgewalt wird Gravetemple für ein düster-packendes Konzertereignis mit Drone-Metal-Musik für Verstärker, E-Gitarre und Stimme sorgen. Die ungebändigten musikalischen Kräfte halten in ihrer Verbindung aus Neuer Musik und Metal-Sounds ein zutiefst körperliches Erlebnis für Leib und Seele bereit.

  • Künstlerisches Team

    Mit Musik von Bernhard Gander, Oozing Earth interpretiert von Ensemble Modern (Dietmar Wiesner / Flöte, Christian Hommel / Oboe, Hugo Queirós / Klarinette, Johannes Schwarz / Fagott, Saar Berger / Horn, Sava Stoianov / Trompete, Mikael Rudolfsson / Posaune, Ueli Wiget / Klavier, Hermann Kretzschmar / Klavier, David Haller / Perkussion, Rainer Römer / Perkussion, Jagdish Mistry / Violine, Giorgos Panagiotidis / Violine, Megumi Kasakawa / Viola, Paul Beckett / Viola, Eva Böcker / Violoncello, Michael Maria Kasper / Violoncello, Paul Cannon / Kontrabass, Norbert Ommer / Klangregie), Kevin Paradis, Attila Csihar Dirigent Bas Wiegers Und Musik von Gravetemple (Attila Csihar, Oren Ambarchi, Stephen O’Malley) Lichtkonzept Raphael Haider, Marlene Posch

  • Produktion

    UraufführungOozing Earth, März 2020, cresc... Biennale für aktuelle Musik Frankfurt Rhein Main

 

Dauer: ca. 2 Std. 30 Min.

Preise: 15 / 25 / 35 Euro

Halle E+G

Kontakt

Halle E + G BetriebsgesmbH
Museumsplatz 1, A-1070 Wien
Tel.: +43 1 524 33 21-0
office@halleneg.at
www.halleneg.at


Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.