Zum Inhalt

Pavlo Makov: The Fountain of Exhaustion

Pavlo Makov: The Fountain of Exhaustion

Der ukrainische Beitrag zur 59. Venedig Biennale 2022 im MQ Haupthof.

Pavlo Makov: The Fountain of Exhaustion
Eröffnung: Mi 10.04.2024, 18h
11.04. – 27.10.2024
MQ Haupthof

Die Skulptur für den öffentlichen Raum des ukrainischen Künstlers Pavlo Makov wird zentral im MQ Haupthof installiert. Der Ursprung des Kunstwerks ist das Charkiw der 90er-Jahre, eine Zeit in der die Stadt oft von Wasserknappheit geplagt war, und sich in der ganzen Ukraine politische und soziale Erschöpfung breitgemacht hatte. Fountain of Exhaustion war der ukrainische Beitrag zur 59. Venedig Biennale 2022. In Venedig hat das Werk bereits für große internationale Aufmerksamkeit gesorgt, nachdem es im Frühling 2022 unter schwierigsten Bedingungen aus dem Kriegsgebiet nach Italien gebracht wurde. Die Skulptur wurde zum Zeichen der Widerstandsfähigkeit der Ukraine und ihrer Künstler:innen in Zeiten des Krieges, spricht aber auch vor dem Hintergrund der Erschöpfung natürlicher Ressourcen und unserer Beziehung zur Natur zu uns.

 

Foto: The Fountain of Exhaustion, Pavlo Makov © Eugene Nikiforov

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.