Zum Inhalt

Viennale Zentrale und Viennale Campari Lounge

19.10.2023 bis 31.10.2023 - Kunsthalle Wien

Viennale Zentrale und Viennale Campari Lounge

FREIER EINTRITT, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Vergangene Termine

Di, 31.10.2023
Mo, 30.10.2023
So, 29.10.2023
Sa, 28.10.2023

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Oktober 2023
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

31 Di

VIENNALE ZENTRALE und
VIENNALE CAMPARI LOUNGE

19. bis 31.10., KUNSTHALLE WIEN im MuseumsQuartier
Freier Eintritt bei allen Veranstaltungen!

Die Viennale Zentrale kehrt in diesem Jahr zurück in die Kunsthalle Wien im MuseumsQuartier und wird wieder zum Treffpunkt für Cinephile und Audiophile. An sieben Abenden wird die Zentrale zur Partyzone mit internationalen DJs und Live Acts.
Außerdem findet eine Reihe von Gesprächen und Diskussionen mit Filmemacher:innen und Expert:innen statt.
Erstmals in diesem Jahr gibt es die VIENNALE CAMPARI LOUNGE – täglich geöffnet ab 18 Uhr – in der Zentrale, die zum gemütlichen Plaudern einlädt und mit täglichen DJ Lines für die perfekte Soundkulisse sorgt.

Do 19.10., ab 22h: VIENNALE ERÖFFNUNGSPARTY
ROSA PISTOLA / EDNA MARTINEZ / MTASA
DJ und Produzentin Rosa Pistola hat sich dem Reggaeton verschrieben, bleibt dabei jedoch gleichzeitig underground, subversiv und experimentell. Dass das kein Widerspruch ist, beweist sie auf Festivals rund um den Globus, im Boiler Room und diversen Radio-Shows mit Bravour. Die perfekte Ergänzung sind Künstlerin, DJ und Kuratorin Edna Martinez, die afrikanische und karibische Rhythmen, Jazz-Bässe und arabische Melodien mixt und Mtasa mit simbabwischen und kroatischen Wurzeln. Fiesta!
Presented by Campari

Fr 20.10., ab 20h, Viennale Campari Lounge
WOXOW

Hinter Woxow versteckt sich DJ, Produzent und Label-Betreiber Theo Fulcheri, der sich seit 20 Jahren mit Black Music und ihren Wurzeln beschäftigt, und damit bereits Clubs quer durch Europa bespielt hat: von Funk, Jazz über HipHop zu Electronic Global Beats hin zu Tropical Bass.

Fr 20.10., ab 22h, Viennale Zentrale
DIE P (LIVE) / FIGUB BRAZLEVIC / PHEKT / D.B.H

Rapperin Die P redet gerne Klartext und nimmt sich dabei kein Blatt vor den Mund, zum Beispiel über die Fakeness und fehlenden Skills mancher ihrer Kollegen im deutschen HipHop. Mit ihren deepen Lyrics und einem musikalischen Spagat zwischen Boombap, 90s HipHop, R&B und zeitgenössischen Sounds hat sie sich zu einem der stabilsten Live-Acts im HipHop entwickelt. Perfekte Beats dazu legt im Anschluss Instrumental-HipHop-Produzent Figub Brazlevic auf und lässt die Golden Era wieder aufleben.
In Kooperation mit FM4

Sa 21.10., 18.30h, Viennale Zentrale
GESPRÄCH MIT LISANDRO ALONSO

Höchst präzise in seinem Blick auf die Menschen und ihre Rätselhaftigkeit, auf das Zusammenspiel von Raum und Körper und minimalistisch klar in der Herausarbeitung der Mythologien und Möglichkeitsräume, in denen sich seine Figuren bewegen, hat der Regisseur Lisandro Alonso zu einem unverwechselbaren Inszenierungsstil gefunden. (Ausführlich besprochen in Viennale Textur #6). In einer Masterclass spricht er über seine Arbeit.
In englischer Sprache
In Kooperation mit Regieverband

Sa 21.10., ab 20.30h, Viennale Campari Lounge
TEREZA HOSSA

Tereza Hossa ist Kabarettistin und Tierärztin. Sie lebt glücklich und zufrieden im Matriarchat und lässt mit Spannung erwarten wie der Soundtrack dazu klingt. Mit ihren eigenen Worten: „Mit mir wird es unberechenbar – wie fahren konstant Tagada.“

Sa 21.10., ab 23h, Viennale Zentrale
LARS EIDINGER

Auf den letzten beiden Viennalen sorgten die musikalischen Abende von Schauspieler und Nicht-mehr-so-neo-DJ Lars Eidinger für Massen-Euphorie auf dem Dancefloor. Umso größer ist die Freude, dass er auch in diesem Jahr wieder dabei ist und uns mit seiner Anti-Disco auf einen Trip quer durch verschiedenste Genres mitnimmt.

So 22.10., ab 20h, Viennale Campari Lounge
ALASKA AL TROPICAL

Alaska Al Tropical begibt sich auf die Suche nach noch nie gehörten Sounds und obskuren Beats und bereist dafür den Globus mit seinem Plattenkoffer. Seine Fundstücke sind auch im Wiener Plattenladen Boom Boom Records zu bewundern.

Mo 23.10., ab 20h, Viennale Campari Lounge
BJÖRN WAGNER

Der Musiker aus Hamburg ist die treibende Kraft hinter der Funk- Band Bacao Rhythm & Steel Band, die auch mit ihrem legendären 50-Cent-Cover beim Film ANATOMY OF A FALL vertreten ist. Seine DJ-Sets versprechen Deep Funk und Rare Grooves aus der Karibik, Psychedelic Soul und B-Movie Blockparty Vibes.

Di 24.10., ab 20h, Viennale Campari Lounge
FILMEMACHER:INNEN AN DEN TURNTABLES

Die Viennale-Filmemacher:innen Ted Fendt (UNGLÜCKLICHE STUNDE), Sudabeh Mortezai und Lilith Stangenberg (EUROPA) sind eingeladen, ihre musikalischen Inspirationen und Lieblingssongs aufzulegen. Von kuratierten Playlisten bis zu ausgefeilten DJ-Sets ist dabei alles möglich.

Mi 25.10., 18.30h, Viennale Zentrale
GESPRÄCH MIT CATHERINE BREILLAT

Wegen ihres provokativen und expliziten Zugangs zu Beziehungen, Sexualität und Geschlechterdynamik ist die französische Regisseurin, Schriftstellerin und Drehbuchautorin Catherine Breillat bekannt – und kontroversiell diskutiert. Neben menschlichen Begierden thematisieren Breillats Filme stets auch Machtverhältnisse und existenzielle Identitätsfragen. Im Rahmen der Viennale erzählt sie von ihrer Vision und ihrem Werk, mit besonderem Fokus auf ihr Drehbuch-Schreiben.
In französischer Sprache mit Übersetzung
In Kooperation mit Drehbuchforum Wien

Mi 25.10., ab 20.30h, Viennale Campari Lounge
PETER NACHTNEBEL

Peter Nachtnebel hat als Mitbetreiber des Fluc 20 Jahre das Wiener Musikgeschehen mitbestimmt. Er legt Vintage-Vinyl aus den 70s und 80s auf und führt musikalisch von Addis Abeba nach Lagos, von Nairobi nach Bamako und zurück. Seine Mixes umfassen die bevorzugten Genres Afrobeat, Afrodisco, Benga und Ethio Jazz. Get on up!

Mi 25.10., ab 22h, Viennale Zentrale
DISCO ARABESQUO / LUMA / QAMAREEN AKA LUNA ALMOUSLI / ABU NAIMA

Hinter Disco Arabesquo verbirgt sich Moataz Rageb – DJ, Soziologe und leidenschaftlicher Sammler arabischer Musikkassetten und Vinyle. Er spezialisiert sich auf den Crossover-Sound zwischen arabischer Musik und dem Westen, und porträtiert die damit einhergehende Identitätssuche einer kreativen Generation in der Diaspora. Als Gast hat er die britisch-irakische DJ Luma dabei, die mit ihrer Radioshow Habibti Nation Underground elektronische Musik aus der SWANARegion hochleben lässt.

Do 26.10., 18.30h, Viennale Zentrale
PANEL: BODY OF EXPECTATIONS

Von Yorgos Lanthimos’ POOR THINGS bis zu Lauren Moss’ BIRTH/REBIRTH, von Joao Canijos MAL VIVER und Amat Escalantes PERDIDOS EN LA NOCHE werden männliche Tropen feministisch interpretiert und Erwartungen an weibliche Figuren unterwandert. Reproduktion, Sexualität, Macht liegen in weiblicher Hand und Körper. Jennifer Reeder (PERPETRATOR), Claire Simon (NOTRE CORPS) und Martha Mechow (DIE ÄNGSTLICHE VERKEHRSTEILNEHMERIN) diskutieren neue Anforderungen. Moderation: Anna Mendelssohn.
In englischer Sprache.

Do 26.10., ab 20.30h, Viennale Campari Lounge
ANDAKA

Andaka ist eine DJ und Designerin aus Linz, deren musikalisches Spektrum eine Vielzahl verschiedener Genres und Worldwide Grooves umfasst. Mit ihren gut kuratierten Sets lädt sie in Bars, Clubs und auf Festivals zum Tanzen und Erweitern des musikalischen Horizonts ein.

Fr 27.10., ab 20h, Viennale Campari Lounge
JJ WHITEFIELD

Gitarrist und Produzent JJ Whitefield (Poets of Rhythm) ist für die Connaisseure von Funk, HipHop und Afro eine Legende und mischt gleichzeitig mehrere Subgenres auf. Mit Releases auf Ninja Tune Mo’Wax und Daptone zählt er zu den anerkanntesten Underground-Musikern aus Deutschland.

Fr 27.10., ab 22h, Viennale Zentrale
KAMPIRE / ROZALY / DALIA AHMED

DJ Kampire ist eine der spannendsten musikalischen Protagonisten Ostafrikas. Sie ist Kernmitglied des queeren ugandischen Nyege Nyege Kollektivs und tourt mit ihren vibrierenden, basslastigen Sets durch Clubs und Festivals weltweit. Mit am Start ist DJ Rozaly aus Curacao, der sich der Erforschung der Musik der früheren holländischen Karibik-Kolonien verschrieben hat, die er in einen kulturellen Kontext setzt und gleichzeitig dekonstruiert.
In Kooperation mit FM4

Sa 28.10., ab 20h, Viennale Campari Lounge
STEFANIE SARGNAGEL

Stefanie Sargnagel wurde bereits 2013 von VICE als „wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ betitelt. Mit ihren radikal subjektiven Werken über das Leben, ihren Kommentaren und Beobachtungen auf Social Media und ihren Karikaturen für die Wochenzeitung FALTER prägt sie zumindest eine Generation – wie klingt der Soundtrack dazu?

Sa 28.10., ab 22h, Viennale Zentrale
EFDEMIN / NEWA / ALPHATRACKS / SCHOOL

Efdemin aka Philipp Sollmann ist Komponist, Produzent und DJ und bekannt für seine eigene Herangehensweise an House und Techno. Diese setzt er als langjähriger Berghain-Resident, Remixer, Label-Betreiber und Sound-Künstler immer wieder unter Beweis. Für sein Wien-Comeback lädt er sich Freund:innen und Wegbegleiter: innen zum Support: Mit dabei sind die georgische Techno-Repräsentantin Newa, Produzent Alphatracks, der Avantgarde und Trance-Techno auf spielerische Weise verbindet und das Kollektiv school.

So 29.10., 18.30h, Viennale Zentrale
GESPRÄCH MIT RADU JUDE

Der neue rumänische Radikalismus, so könnte man die Arbeiten von Radu Jude beschreiben. In brillanten Kombinationen aus Erzähltechniken, historischen und literarischen Anspielungen, absurden Witzen und, neuerdings, der allgegenwärtigen Präsenz von TikTok, analysiert Jude wirtschaftlichen Kolonialismus, kommunistische Vergangenheit und neoliberale Gegenwart. Ein Gespräch über das Drehbuch-Schreiben und seinen Stil, den er selbst als „Bukarester Baustil“ beschreibt. Moderation: Roger Koza. In englischer Sprache
In Kooperation mit Drehbuchforum Wien

So 29.10., ab 20.30h, Viennale Campari Lounge
TEREZA

DJ und Radio-Host Tereza erobert das tanzwütige Partyvolk quer durch Europa. Sie steht für groovy Underground Dance Music, erzählt mit ihren Sets aber auch immer spannende Storys und fühlt sich damit in unterschiedlichsten Kontexten zuhause – ob am Jazzfestival oder beim Club-Abriss.

Mo 30.10., ab 20h, Viennale Campari Lounge
COMETA SÓNICO

Die Bandmitglieder von Cosmica Bandida betreiben gemeinsam die Radioshow El Cometa Sónico, bei der sie ihre musikalische Praxis vertiefen. Dabei verschmelzen die bayrischen Überbleibsel von Cosmic und 70s Disco mit Dark Cumbia und psychedelischen Sounds aus Lateinamerika. Warm-up für das Live-Set zum Viennale-Abschluss.

Di 31.10., ab 20h, Viennale Campari Lounge
HANNAXDIZZY

Hanna, ihres Zeichens Mastermind des Impulstanz-Musikprogramms, feiert zusammen mit Dizzy Eklektizismus und bringt einen Bauchladen aus Genres mit, in dem sich oft ungehörte Perlen und Raritäten finden. Dazu kommen jede Menge Beats und Bass.

Di 31.10., ab 22h: VIENNALE ABSCHLUSSPARTY
COSMICA BANDIDA (LIVE) / TEREZA / NSASI / DIAMOND

Das kolumbianisch-deutsche Duo Cosmica Bandida kombiniert in seinen Live-Sets analoge Synthesizer und Space Disco Moods, inspiriert durch traditionellen Cumbia, Peruanischen Chicha, elektronische Beats und modulare Sounds. Für den Abschluss des Viennale-Partyreigens gibt’s Verstärkung von DJ und Radio-Host Tereza, deren stets groovy und uplifting Dance-Mixe, gepaart mit ihrem HipHop-Background eine persönliche Handschrift haben. DJ Diamond pusht zu guter Letzt alle Tempo-Limits.

Kunsthalle Wien

Öffnungszeiten

Mo:Geschlossen
Di-Mi:11 – 19h
Do:11 – 21h
Fr-So:11 – 19h

Kontakt

Die freie Donnerstagnacht
Jeden Donnerstag von 17 bis 21h Uhr freier Eintritt!

Museumsplatz 1,
A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-52189-0
office@kunsthallewien.at
www.kunsthallewien.at

 

 

 

 


Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.