Zum Inhalt

Führung: Frequenzen der Identität

11.07.2024 bis 11.07.2024 - Kunsthalle Wien

Führung: Frequenzen der Identität

VERMITTLUNGSANGEBOT, KUNST


Ausstellungsansicht Rene Matić / Oscar Murillo. JAZZ.: Oscar Murillo, (untitled) aesthetic structure [(ohne Titel) Ästhetische Struktur], 2013-2024, und Institute of Reconciliation [Institut der Versöhnung], 2014-, Kunsthalle Wien 2024, Foto: Tim Bowditch und Reinis Lismanis, Courtesy Oscar Murillo Ausstellungsansicht Rene Matić / Oscar Murillo. JAZZ.: Oscar Murillo, (untitled) aesthetic structure [(ohne Titel) Ästhetische Struktur], 2013-2024, und Institute of Reconciliation [Institut der Versöhnung], 2014-, Kunsthalle Wien 2024, Foto: Tim Bowditch und Reinis Lismanis, Courtesy Oscar Murillo

Do 11.07., 17.30h

Jeden zweiten und vierten Donnerstag des Monats um 17.30h könnt ihr die Ausstellung Rene Matić / Oscar Murillo. JAZZ. mit unseren Kunstvermittler:innen entdecken und über die Zusammenhänge und Hintergründe der ausgestellten Werke diskutieren.

Die Führungen sind kostenlos und finden auf Deutsch statt.

Mit: Carola Fuchs  Andrea Hubin • Michaela Lankes  Michael Simku • Daliah Touré  Martin Walkner

Mit malerischen Gesten, Installationen, Film, Fotografie und Ton steht jedes der gezeigten Elemente von Rene Matić und Oscar Murillo im Dialog und wird von Murillos schwarzer Leinwandinstallation gerahmt. Gemeinsam erforschen die beiden Künstler:innen durch Analyse und Versöhnung die Unmöglichkeiten und Widersprüche, die mit Fragen des Begehrens, der Sichtbarkeit und Opazität verbunden sind. JAZZ. deutet auf das Begehren hin, das Andere zu konsumieren, spielt mit Performativität und bewahrt sich das Recht auf Opazität.

Matić und Murillo teilen großzügig ihre Gedanken, Gefühle und Praktiken mit anderen; doch sie bleiben zugleich dem Grundsatz verpflichtet, dass "alle ein Recht auf Opazität haben". Wie der Philosoph und Dichter Édouard Glissant in seinem Buch "Poetik der Beziehung" argumentiert, übersieht die Transparenz – durch ihre Definitions- und Klärungsversuche – jene Aspekte des Selbst, die schwer fassbar oder sogar unbegreiflich sind. Opazität hingegen akzeptiert einfach, dass nicht alles, was uns ausmacht, restlos verstanden werden kann.

Kunsthalle Wien

Öffnungszeiten

Mo:Geschlossen
Di-Mi:11 – 19h
Do:11 – 21h
Fr-So:11 – 19h

Kontakt

Die freie Donnerstagnacht
Jeden Donnerstag von 17 bis 21h Uhr freier Eintritt!

Museumsplatz 1,
A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-52189-0
office@kunsthallewien.at
www.kunsthallewien.at

 

 

 

 


Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.