Zum Inhalt

Robert Şerban

Robert Şerban

Bereich: Literatur

© Mircea Struteanu

Key Facts

Nationalität

Rumänien

Bereich

Literatur

Wohnort

Temewar

Empfehlende Institution

BMeiA

Zeitraum

Juni 2013 - Juni 2013

Robert Şerban (geb. in Turnu Severin, Rumänien) lebt in Temewar/Timişoara und ist Schriftsteller, (Kultur-)Journalist und Verlagsleiter in Personalunion. Und als Produzent/Moderator einer TV- Kultursendung in Rumänien hält er sich seit Jahren an der Spitze. Schon sein erster Gedichtband (Natürlich übertreibe ich / Fireşte că exagerez,, 1994) wurde ausgezeichnet. Seitdem hat er neun Gedicht-, Interview-, Prosa- bzw. Memorialistikbände veröffentlicht; seine Gedichte wurden in über ein Dutzend Sprachen übersetzt. Auf Deutsch sind bislang Anus dazumal/ Barzaconii (Prosa, 2005), ein karren beladen mit nichts / o căruţă încărcată cu nimic (Gedichte, 2008, zusammen mit Ioan Es. Pop und Peter Sragher) und Heimkino, bei mir / Cinema la mine acasă (Gedichte, 2009) erschienen.

Robert Şerban

Dokumentation

From my point of view, my literary residence at the Black Sea Studio within the MQ was extremely beneficial. I continued the writing on my novel, I wrote 40 new poems which will constitute a future book, called "On the breaking edge", as well as a short piece of prose about Karl Pelz.

I made research and study visits to the Viennese museums, especially MUMOK and Leopold, which will help me in my journey and work about the arts of the 20th and the 21st century.

I think this residence was an important step in opening new literary directions and carrying on the old ones.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.