Zum Inhalt

Q21

Typopassage: Mikromuseum für Gestaltung von und mit Schrift

Q21 Backstage: Die Typopassage stellt gesellschaftspolitisch relevante Texte aus und untersucht gleichzeitig die Schriften, in der diese gesetzt sind. Für jede Ausstellung wird ein/e AutorIn eingeladen, eine Textpassage aus einem eigenen Text zu veröffentlichen und ein/e DesignerIn diesen zu gestalten.

"It's time for experimental to grow up and challenge itself with content."

Artist-in-Residence Cecilia Araneda talks in an interview with this human world festival directors Lara Bellon and Michael Schmied about her practice.

Führungen

Backstage Führung

Im Rahmen einer Q21-Tour öffnen GastkünstlerInnen ihre Studiotüren und im Q21 angesiedelte Initiativen erzählen von ihrer Arbeit.

Zudem wird durch die aktuellen Ausstellungen im frei_raum Q21 exhibition space geführt.

Dauer: 45–60 min.
Führung für Schulklassen

Zu den besonderen Aufgaben in der Vermittlung gehört es, junge Menschen mit zeitgenössischer Kunst und Kultur vertraut zu machen. Für einige Jugendliche kann es beim Besuch des Q21 zu einem ersten Kontakt kommen.

Dauer: 45–60 min.
Kurator_innen-Führung

Rundgang durch die Gruppenausstellungen im frei_raum Q21 exhibition space mit den Kurator_innen

Areals-Führung

MuseumsQuartier Wien entdecken – Einblick in die Entstehung eines der weltweit größten Kulturareale.

LITERATURpassage: JENNY passiert

JENNY hat sie alle. Lyrik. Essay. Prosa. Drama, baby. JENNY ist das Literaturmagazin des Instituts für Sprachkunst der Universität für angewandte Kunst in Wien. Herausgegeben von Studierenden, ist JENNY eine Seismographin für junge deutschsprachige Literatur innerhalb und jenseits der Gattungsgrenzen. Ab Februar 2020 gestaltet JENNY die Literaturpassage im MQ. Im Interview sprachen die neuen KuratorInnen Greta Pichler und Sandro Huber über Aphorismen, Lesestoff und die Wundertüte JENNY.

Institutionen

Das Q21 ist Arbeitsplatz für ca. 50 Initiativen, Vereine, Agenturen und Redaktionen aus dem Kulturbereich. Der kreative Schaffensraum erstreckt sich über 7000m² innerhalb des MuseumsQuartier Wien. Damit bringt das Q21 den Aspekt des „Schaffens“ in eines der weltgrößten Areale für Kunst und Kultur.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.