Zum Inhalt

mumok

 

mumok

Das mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien ist das größte Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Mitteleuropa und beherbergt eine außergewöhnliche Sammlung mit Hauptwerken der Klassischen Moderne, der Pop Art, des Fluxus, der Minimal Art und Konzeptkunst sowie des Wiener Aktionismus bis hin zur Kunst der Gegenwart.

 

mumok Fassade

mumok Fassade

© mumok

mumok Ausstellungsansicht Bruno Gironcoli

mumok Ausstellungsansicht Bruno Gironcoli

© mumok, Photo: Stephan Wyckoff

mumok Ausstellungsansicht Oh...Jakob Lena Knebl

mumok Ausstellungsansicht Oh...Jakob Lena Knebl

© mumok, Photo: Lisa Rastl

mumok Ausstellungsansicht Julius Koller

mumok Ausstellungsansicht Julius Koller

© Stephan Wyckoff

mumok Außenansicht

mumok Außenansicht

© Lena Deinhardstein

mumok Ausstellungsansicht Optik Schröder II

mumok Ausstellungsansicht Optik Schröder II

© mumok, Photo: Stefan Korte

mumok Hans Schabus, Cafe Hansi

mumok Hans Schabus, Cafe Hansi

© mumok, Photo: Lena Deinhardstein

mumok Ausstellungsansicht Dan Flavin

mumok Ausstellungsansicht Dan Flavin

© Stephen Flavin/VBK Wien, 2012. Photo: mumok, Lena Deinhardstein

mumok Ausstellungsansicht Naturgeschichten. Spuren des Politischen

mumok Ausstellungsansicht Naturgeschichten. Spuren des Politischen

© mumok, Photo: Klaus Pichler

Als Museum mit hohem internationalem Renommee macht das mumok die internationale und österreichische Avantgarde in ihren unterschiedlichen Facetten für alle Kunstinteressierten zugänglich. Von Pablo Picasso über Andy Warhol bis zu Albert Oehlen, Ulrike Müller oder Jakob Lena Knebl stellen die Sammlungs- und Sonderausstellungen eine Melange aus Tradition und Experiment, Vergangenheit und Gegenwart dar.
Das mumok versteht sich als Ort der lebendigen Auseinandersetzung mit moderner und zeitgenössischer Kunst. Mit Kunst, die sich einmischt, die Brüche und Umbrüche in unserer Gesellschaft aufzeigt, die sensibilisiert und neue Sichtweisen ermöglicht. Zentral für das Ausstellungsprogramm sind aufeinander abgestimmte Sammlungs- und Sonderausstellungen, die sowohl monografische als auch thematische Projekte beinhalten und neben der Moderne und der Neoavantgarde insbesondere jungen, zeitgenössischen KünstlerInnen ein Forum bieten.
Das mumok kino mit seinen thematischen Filmreihen, Vorträgen und Diskussionen hat sich in den letzten Jahren zu einem Zentrum der Auseinandersetzung zwischen bildender Kunst und Film entwickelt.
Das mumok ist ein Ort des Zusammenkommens und des Austausches, eine Schnittstelle zwischen Kunstinteressierten und KünstlerInnen. Es lädt dazu ein, sich der Kunst mit all ihren Widersprüchen und Facetten zu nähern. Im Rahmen der Vermittlungsarbeit wird eine Vielzahl kreativer Konzepte entwickelt, die eine Verständigung zwischen den Kulturen, sozialen Schichten und Altersgruppen anstreben und die Barrieren zwischen bildender Kunst und einer breiten Öffentlichkeit abbauen.

Infos zur Anreise
MQ Programm Dezember

Öffnungszeiten

Mo:14 - 19h
Di-Mi:10 - 19h
Do:10 - 21h
Fr-So:10 - 19h

Kontakt

Museumsplatz 1, A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-525 00-0 
info@mumok.at
www.mumok.at

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.