Zum Inhalt

Gundula Schulze Eldowy: Schattenwinde | Mari Katayama: Mine and Yours

01.09.2023 bis 19.11.2023 - MQ Freiraum l FOTO ARSENAL WIEN, MQ Salon l FOTO ARSENAL WIEN

Gundula Schulze Eldowy: Schattenwinde | Mari Katayama: Mine and Yours

KUNST


Vergangene Termine

So, 19.11.2023
11.00 Uhr - 19.00 Uhr
Sa, 18.11.2023
11.00 Uhr - 19.00 Uhr
Fr, 17.11.2023
11.00 Uhr - 19.00 Uhr
Do, 16.11.2023
11.00 Uhr - 19.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

September 2023
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

Oktober 2023
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

31 Di
November 2023
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

Gundula Schulze Eldowy: Schattenwinde &
Mari Katayama: Mine and Yours

01.09. – 19.11., täglich außer Montag 11–19h
MQ Freiraum und MQ Salon
Eintrittskarten an der Tageskasse und im MQ Shop €10 regulär, €5 ermäßigt

Führung: Art & Aperitif
19.10., 19h / 02.11., 18:30h / 09.11., 18:30h / 16.11., 18:30h
€ 15 (Eintritt, Führung, Aperitif), keine Anmeldung nötig
 

Nach der zehnten, erstmals von FOTO ARSENAL WIEN organisierten FOTO WIEN startet das neue Zentrum für Fotografie und Lense Based Media den Ausstellungsherbst mit zwei großen Erstpräsentationen in Österreich.

Mit rund 120 Arbeiten ist die große Vertreterin der deutschen Dokumentarfotografie Gundula Schulze Eldowy in ihrer ersten institutionellen Einzelausstellung in Österreich zu sehen. Parallel zeigt die viel beachtete japanische Multimedia Künstlerin Mari Katayama eine Auswahl ihrer aufwändig gestalteten Selbstinszenierungen. In ihren schonungslosen Erkundungen von Zuständen hinterfragen die beiden Künstlerinnen Wahrnehmungen, Normen und Konventionen. Sie zeigen Gegenbilder voller Irritationen, Provokation und Poesie.

 

Foto (schwarz-weiß): Mari Katayama, study for caryatid, #006, 2023 © Mari Katayama
Foto (Farbe): Gundula Schulze Eldowy, Berlin, 1987 © Gundula Schulze Eldowy

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.