Zum Inhalt

Futurama Lab / Rainer Prohaska: The Aesthetic of Labour

11.06.2024 bis 18.06.2024 - Hof 1 / MQ Haupthof

Futurama Lab / Rainer Prohaska: The Aesthetic of Labour

FREIER EINTRITT, KUNST, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Vergangene Termine

Di, 18.06.2024
Mo, 17.06.2024
So, 16.06.2024
Sa, 15.06.2024

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2024
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

Rainer Prohaska/FUTURAMA°LAB: The Aesthetic of Labour
11.06., 17 – 21h
12.06. bis 18.06, jeweils 15 – 19h
18.06., 19h: Artist Talk und Abschlussfeier
im gesamten MQ

Rainer Prohaska, Künstler und Gründer des Futurama Lab, wird über einen Zeitraum von einer Woche mit seinem Team und unter Einbeziehung von Besucher:innen mit einer Skulptur-Performance am Areal des MuseumsQuartiers präsent sein. Mehrere hundert Stück von standardisierten VT20-Schalungsträgern aus der Baubranche werden während der Dauer der Aktion von den Teilnehmer:innen immer wieder neu arrangiert, gestapelt, geschlichtet, auf- und abgebaut. Die skulpturale Anordnung ist in ständigem Wandel. Die gelben Holzelemente haben eine Länge von je 245 cm und werden ohne Zuhilfenahme von elektrischen Geräten bewegt. Tragen, Heben, Stellen und Sichern werden als kollaborative Tätigkeiten durchgeführt und lassen verschiedene skulpturale Figuren entstehen. Wesentlich bei dieser künstlerischen Aktion ist nicht eine definitive Form, sondern das Experiment, der Arbeitsprozess und die Kooperation. 

Eine nachhaltige Praxis spielt bei diesem Projekt sowohl auf der inhaltlichen Ebene des Kunstwerkes als auch in der Produktion eine zentrale Rolle. Um den Konsum und in weiterer Folge das Recycling bzw. die Entsorgung von Materialien für das Werk zu vermeiden, stammen sämtliche Bauteile aus einer Material-Pool, die nach dem Projekt an diesen retourniert werden. Die 2022 von Rainer Prohaska gegründete Non-Profit Organisation „FUTURAMA LAB - Art & Science for Ecological Transformations“ beschäftigt sich künstlerisch und wissenschaftlich mit nachhaltigen und regenerativen Projekten und Werken im künstlerischen Kontext.

 

Foto: Un Vol De © Rainer Prohaska, Bildrecht Wien, 2024

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.