Zum Inhalt

Führung: Fragmente von Orten und Zeiten

13.06.2024 bis 13.06.2024 - Kunsthalle Wien

Führung: Fragmente von Orten und Zeiten

VERMITTLUNGSANGEBOT, KUNST


Ausstellungsansicht Rene Matić / Oscar Murillo. JAZZ.: Oscar Murillo, (untitled) aesthetic structure [(ohne Titel) Ästhetische Struktur], 2013-2024, und Institute of Reconciliation [Institut der Versöhnung], 2014-, Kunsthalle Wien 2024, Foto: Tim Bowditch und Reinis Lismanis, Courtesy Oscar Murillo Ausstellungsansicht Rene Matić / Oscar Murillo. JAZZ.: Oscar Murillo, (untitled) aesthetic structure [(ohne Titel) Ästhetische Struktur], 2013-2024, und Institute of Reconciliation [Institut der Versöhnung], 2014-, Kunsthalle Wien 2024, Foto: Tim Bowditch und Reinis Lismanis, Courtesy Oscar Murillo

Termin

Do, 13.06.2024
17.30 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2024
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

Do 13.06., 17.30h

Jeden zweiten und vierten Donnerstag des Monats um 17.30h könnt ihr die Ausstellung Rene Matić / Oscar Murillo. JAZZ. mit unseren Kunstvermittler:innen entdecken und über die Zusammenhänge und Hintergründe der ausgestellten Werke diskutieren.

Die Führungen sind kostenlos und finden auf Deutsch statt.

Mit: Carola Fuchs  Andrea Hubin • Michaela Lankes  Michael Simku • Daliah Touré  Martin Walkner

Mit malerischen Gesten, Installationen, Film, Fotografie und Ton steht jedes der gezeigten Elemente von Rene Matić und Oscar Murillo im Dialog und wird von Murillos schwarzer Leinwandinstallation gerahmt. Gemeinsam erforschen die beiden Künstler:innen durch Analyse und Versöhnung die Unmöglichkeiten und Widersprüche, die mit Fragen des Begehrens, der Sichtbarkeit und Opazität verbunden sind. JAZZ. deutet auf das Begehren hin, das Andere zu konsumieren, spielt mit Performativität und bewahrt sich das Recht auf Opazität.

Das Arbeiten mit Fragmenten, die in unterschiedlichen Räumen und Zeiten entstanden sind und von einem Ort zum anderen transportiert wurden, um schließlich zusammengefügt oder Schicht um Schicht überarbeitet zu werden, steht seit Langem im Mittelpunkt von Murillos Werk. In "(untitled) aesthetic structure" [(ohne Titel) Ästhetische Struktur] reiht er quadratische Stoffstücke aneinander, die aus Fragmenten bereits genutzter Leinwände bestehen. Auch Matićs vier schwarzweiße und vier farbige 35-mm-Bilder "(out of) place" [(fehl am) Platz] zeigen fragmentierte Zustände in ständiger Bewegung: Sie wechseln fließend zwischen Figuration und Abstraktion und entziehen sich der Sichtbarkeit und dem Blick.

Kunsthalle Wien

Öffnungszeiten

Mo:Geschlossen
Di-Mi:11 – 19h
Do:11 – 21h
Fr-So:11 – 19h

Kontakt

Die freie Donnerstagnacht
Jeden Donnerstag von 17 bis 21h Uhr freier Eintritt!

Museumsplatz 1,
A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-52189-0
office@kunsthallewien.at
www.kunsthallewien.at

 

 

 

 


Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.