Zum Inhalt

MQ Möbel und Gratis-Museumstickets beim MQ Frühlingserwachen

MQ Möbel und Gratis-Museumstickets beim MQ Frühlingserwachen

Das MQ hat 2018 mit 4,5 Millionen BesucherInnen einen neuen Rekord erreicht. Als Dankeschön an die BesucherInnen werden daher im Rahmen des „MQ Frühlingserwachen“ am 10. April, ab 17 Uhr insgesamt 450 Tickets von Architekturzentrum Wien, Kunsthalle Wien, Leopold Museum und mumok vergeben – first come, first serve. Moderiert wird die Aktion von den FM4 Moderatoren Hannes Duscher und Roli Gratzer. Zudem werden die MQ Möbel in den Höfen aufgestellt und der künstlerisch gestaltete Skulpturenpark „MQ Amore“ eröffnet nach der Winterpause mit freiem Eintritt und einem Minigolfturnier. Dazu gibt es am MQ Vorplatz ein Konzert von „Slörfcäts“ sowie einen Plattenzirkus bei der MQ Boulebahn, die ebenfalls wieder zum Spielen einlädt.

„Für mich war immer wichtig, dass das MuseumsQuartier nicht nur eines der bedeutendsten Kunstareale ist sondern auch ein Ort der Begegnung, an dem Menschen zusammenkommen und ein Austausch und Dialog stattfindet. Die 4,5 Millionen BesucherInnen im vergangenen Jahr zeigen, dass das tatsächlich so ist. Aus diesem Anlass vergeben wir gemeinsam mit Architekturzentrum Wien, Kunsthalle Wien, Leopold Museum und mumok 450 Ausstellungstickets. Denn einen wesentlichen Anteil am Erfolg haben natürlich die Institutionen hier am Areal mit ihren immer neuen, spannenden Ausstellungen und Programmen – herzlichen Dank für dieses Engagement!“, so MuseumsQuartier Direktor Christian Strasser.

4,5 Millionen BesucherInnen im vergangenen Jahr, 450 Gratis-Tickets – im Rahmen des „MQ Frühlingserwachen“ am 10. April, ab 17 Uhr vergibt MQ Direktor Christian Strasser gemeinsam mit Karin Lux (Geschäftsführerin, Architekturzentrum Wien), Sigrid Mittersteiner (Geschäftsführerin, Kunsthalle Wien), Cornelia Lamprechter (Wirtschaftliche Geschäftsführerin, mumok) und Gabriele Langer (Kaufmännische Direktorin, Leopold Museum) insgesamt 450 Tickets für Architekturzentrum Wien, Kunsthalle Wien, mumok und Leopold Museum an die ersten 450 Gäste. Moderiert wird die Aktion von den FM4 Moderatoren Hannes Duscher und Roli Gratzer.

Am MQ Vorplatz wird der bespielbare Skulpturenpark „MQ Amore“ wiedereröffnet. „MQ Amore“ lässt als künstlerische Attraktion in Form eines Minigolfplatzes den Inbegriff der Freiheit der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts neu aufleben. Anlässlich der Wiedereröffnung kann ab 15 Uhr gratis gespielt werden, zudem gibt es um 17 Uhr ein Show-Turnier in Kooperation mit dem Wiener Bahnengolf Verband.

Für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm sorgt um 19h ein Konzert von „Slörfcäts“: Die vierköpfige Wiener Band in der Besetzung mit Geige, zwei Gitarren, einem Kontrabass und Gesang kramt in der Puppenkiste und lässt die kolossalsten Souvenirs aus den süßen goldenen Zeiten der akustischen Swingmusik charmant-elegant von der Bühne rollen.

In die Sommersaison startet auch die MQ Boulebahn im Hof 8. Für alle weniger Sportlichen lädt der „Plattenzirkus“ zum Schmökern ein: Vinylliebhaber haben die Möglichkeit, Schallplatten vor Ort anzuhören, diese käuflich zu erwerben und der Musik ausgewählter heimischer DJ’s zu lauschen.

Zudem ziehen die beliebten MQ Möbel wieder in die Höfe ein: insgesamt werden 63 Exemplare in der Farbe „Sonnenuntergang“ aufgestellt, die zum Entspannen einladen.

Rückfragehinweis:

Presse MQ:
Mag. Irene Preißler
Tel. [+43] (0)1 / 523 58 81 - 1712
E-Mail: ipreissler@mqw.at

Mehr laden
Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.