Zum Inhalt

Q21 eröffnet neues Artist-in-Residence Studio in Kooperation mit dem Research Institute for Arts and Technology im MuseumsQuartier Wien

Q21 eröffnet neues Artist-in-Residence Studio in Kooperation mit dem Research Institute for Arts and Technology im MuseumsQuartier Wien

Das Q21 (www.Q21.at) erweitert sein Artist-in-Residence Programm in Kooperation mit dem Research Institute for Arts and Technology (RIAT). Im Rahmen des RIAT Residence Programme for Artistic Technology werden internationale KünstlerInnen und ForscherInnen nach Wien eingeladen, um Projekte im Bereich Kunst und Technologie zu entwickeln und umzusetzen. Erster Artist-in-Residence ist der australische Medienkünstler Josh Harle. Das neue Künstlerstudio wurde vom österreichischen Künstler Valentin Ruhry in Zusammenarbeit mit der Christine König Galerie, Wien gestaltet. 26.01.2016

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.