Zum Inhalt

STATION ROSE Digital Quarter Century im MuseumsQuartier Wien

STATION ROSE Digital Quarter Century im MuseumsQuartier Wien

Vor 25 Jahren haben die bildende Künstlerin Elisa Rose und der Musiker und Komponist Gary Danner in Wien die „Station Rose“ als erste digitale öffentliche Adresse gegründet und sind seit 2011 auch im quartier21 im MuseumsQuartier vertreten. Gefeiert wird das Jubiläum am 25. und 26. November unter dem Titel „Digital Quarter Century_Patterns & Pleats“ (DQC) mit einer neuen audio-visuellen Raum-Skulptur aus Projektionen, Sound, Vlies, Holz, Stoff & DQC-Exzerpten sowie Beiträgen nationaler und internationaler KollegInnenwie Erwin Wurm, Liam Gillick, Geert Lovink, Nicolaus Schafhausen u.a in der Ovalhalle und im Station Rose Oval-Office im MuseumsQuartier. 14.11.2013

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.