Zum Inhalt

FACELESS – Gesichtslosigkeit im MuseumsQuartier Wien

FACELESS – Gesichtslosigkeit im MuseumsQuartier Wien

Anhand zahlreicher zeitgenössischer Arbeiten geht die Ausstellung FACELESS im freiraum quartier21 INTERNATIONAL dem Phänomen der unausweichlichen Wiedererkennbarkeit in den Medien nach und den daraus resultierenden Strategien der MedienbenutzerInnen gleichsam „gesichtslos“ zu werden. Die Ausstellung FACELESS widmet sich auf radikale Weise diesem recht neuen Thema medialer Alltagskultur und zeigt, wie es in bildender Kunst, Mode, Fotografie, Werbung und Tanz aufgegriffen wird. Zu sehen sind u.a. Werke von Marina Abramović, Thorsten Brinkmann, Maison Martin Margiela sowie Projekte unbekannter NetzbewohnerInnen. Eröffnung: 3. Juli, 19 Uhr.

 

11.04.2013

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.