Zum Inhalt

Ausstellung „Places of Transition“ im MuseumsQuartier Wien

Ausstellung „Places of Transition“ im MuseumsQuartier Wien

Auf der Suche nach möglichen Formen aktueller Lebensmodelle zeigt die Ausstellung „Places of Transition“ im freiraum quartier21 INTERNATIONAL eine Reihe internationaler Arbeiten, die visuelle und diskursive Möglichkeiten eines ortsspezifischen Wandels untersuchen. Vorwiegend anhand von Foto- und Videoinstallationen werden Prozesse der Veränderung thematisiert, womit in narrativer Form auf globale Veränderungen der letzten Jahre und Jahrzehnte eingegangen wird. Kuratiert wird die Ausstellung von Gülsen Bal und Walter Seidl, Eröffnung ist am 23. Jänner um 19 Uhr. 28.11.2013

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.