Zum Inhalt

Vienna Shorts 2022

25.05.2022 bis 30.06.2022 - Vienna Shorts Festival
Veranstalter: Q21

Vienna Shorts 2022

DIGITAL, KUNST, FILM & DIGITALE KULTUR


Nächste Termine

Fr, 27.05.2022
Sa, 28.05.2022
So, 29.05.2022
Mo, 30.05.2022

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Sie haben folgenden Termin ausgewählt:

Mai 2022
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

31 Di
Juni 2022
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

Eröffnung: Mi 25.05., 19.30
Ort: Gartenbaukino, Parkring 12, 1010 Wien 

Das internationale Kurzfilmfestival VIENNA SHORTS feiert seine 19. Ausgabe von 25. bis 30. Mai 2022 in Wiener Kinos und bis 30. Juni online. Rund 300 Filme bis zu einer Länge von 30 Minuten werden in sorgfältig kuratierten Programmen gezeigt, wobei ein Schwerpunkt auf Archive und analogen Film gelegt wird: Unter dem Titel We’ve Come A Long Long Way Together blickt das Festival in die (Film-)Geschichte, um mehr über die Gegenwart zu erfahren und für die Zukunft zu lernen.

Für das Herzstück, die vier Wettbewerbskategorien, wurden aus mehr als 5.000 Einreichungen 94 Filme aus 34 Ländern ausgewählt. Darüber hinaus widmet sich eine Personale der französisch-kolumbianischen Filmemacherin Laura Huertas Millán und dreht sich beim Vierecksprogramm mit drei Partnerfestivals alles um das Thema Bewegung(en). Plus: Nach dem Ende der pandemiebedingten Sperrstunde in Wien bringt die beliebte Late-Night-Schiene endlich wieder Genre-Schmankerl zu später Stunde ins Kino.

Nach einer reinen Online-Ausgabe 2020 und einer hybriden Edition 2021 kehrt VIENNA SHORTS Ende Mai in seine Stammkinos Gartenbaukino, Stadtkino im Künstlerhaus, Österreichisches Filmmuseum und METRO Kinokulturhaus zurück. Im hauseigenen Filmportal wird es darüber hinaus bis 30. Juni die Möglichkeit geben, im Kino Verpasstes nachzuholen und exklusives Programm abzurufen, das nicht im Kino zu sehen sein wird. Parallel dazu gibt’s das Online-Angebot von VIENNA SHORTS auf thisisshort.com, der gemeinschaftlichen Streamingplattform mit drei weiteren europäischen Kurzfilmfestivals (1. April bis 30. Juni).

Filmstill: © Taris (Jean Vigo), Sammlung Österreichisches Filmmuseum

Festivaltrailer von Thelyia Petraki

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.