Zum Inhalt

UNDER the RADAR 2018

24.05.2018 bis 28.05.2018 - ASIFAKEIL, Raum D / Q21
Veranstalter: Q21

UNDER the RADAR 2018

FREIER EINTRITT, LITERATUR & DISKURS, KUNST, FILM & DIGITALE KULTUR


Vergangene Termine

Mo, 28.05.2018
So, 27.05.2018
Sa, 26.05.2018
Fr, 25.05.2018

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2018
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do

Eröffnung: Do 24.05., 19h, Galerie Sternstudio, Mayergasse 7, 1020 Wien
Orte: Raum D / Q21 und ASIFAKEIL, METRO Kino Kulturhaus, Galerie Sternstudio
Eintritt frei

Zum achten Mal verbindet “Under-the-Radar“ ein Filmfestival mit einem wissenschaftlichen Symposium, mit Wettbewerben und Ausstellungen. 2018 lautet der übergeordnete Themenbogen des interdisziplinären Festivals “The Narrative Challenge”, eine theoretische und praktische Auseinandersetzung mit Erzählstrukturen, mit Zugängen zur Gestaltung und Wirkung von Geschichten und dem Umgang mit Interpretationen und Beschreibungen, sowie mit der Notwendigkeit, narrative Stränge in medialer Kommunikation zu konstruieren. Internationale Gäste wie Tomm Moore von “Cartoon Saloon” in Irland, Oliver Cotte aus Frankreich und Thomas Meyer-Hermann von “Filmbilder” in Stuttgart werden neben vielen weiteren Teilnehmern in Vorträgen, Diskussionen und informellen Gesprächen ihre Erfahrungen mit dem Publikum teilen. Im Metro-Kino ist der Fokus auf künstlerische und experimentelle Animationen sowie auf audio-visuelle New-Media Produktionen gerichtet, welche in vielseitigen Kurzfilmprogrammen zusammengefasst werden. Ein Wettbewerb für animierte Filme von Studierenden und ein Project-Pitching Wettbewerb für neue Filmideen sind ebenso wichtige Programmpunkte wie eine Ausstellung des deutschen Kunstkollektivs “Xenorama” in der Galerie Sternstudio und des Animationskünstlers Nikita Diakur im ASIFAKEIL. Spannende und inspirierende Begegnungen und Diskussionen werden durch internationale Vernetzung in Kombination mit einer Konzentration auf Übergangsbereiche zwischen Mainstream und Underground in Kunst, Medienkultur und Medienforschung ermöglicht. Die hybride Veranstaltung bietet eine Austauschplattform für Filmschaffende, Künstler, Studierende, Wissenschafter und Vermittler.

#radarvienna

Dieses Event findet an mehrere Locations statt
(Um zu wechseln auf die Headline klicken):

Raum D / Q21

Öffnungszeiten

Mo-So:10-22h

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.