Zum Inhalt

this human world 2020: outlines

03.12.2020 bis 13.12.2020
Veranstalter: Q21

this human world 2020: outlines

FILM & DIGITALE KULTUR


Nächste Termine

Sa, 05.12.2020
So, 06.12.2020
Mo, 07.12.2020
Di, 08.12.2020

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Sie haben folgenden Termin ausgewählt:

Dezember 2020
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do

Festivalhub: www.thishumanworld.com

Ticketpreise:

Einzelticket: EUR 3,90
Festivalpass: EUR 25,- (gültig für alle Filme)
Supporter-Ticket: EUR 35,- (ebenfalls gültig für alle Filme mit Zusatzunterstützung für die langjährigen Festivalpartnerkinos Topkino & Schikaneder)

Alle Filme sind österreichweit abrufbar.

Die 13. Ausgabe des International Human Rights Film Festival this human world wird in diesem Jahr als online Edition stattfinden.

Im Festivalzeitraum 3. bis 13. Dezember werden in einem Festivalhub, abrufbar über www.thishumanworld.at online täglich 4 bis 5 Filme per VOD-Streaming angeboten, die jeweils ab 18:00 Uhr für 48 Stunden gegen Bezahlung abrufbar sind. Zudem findet an jedem Festivaltag eine Live-Diskussion via Stream im Anschluss an einen der Filme statt. Das Festival bemüht sich, zahlreiche Q & A’s mit den FilmemacherInnen als weiteres Zusatzangebot online zu stellen. Alle Filme sind österreichweit abrufbar. Das gesamte ursprüngliche Festivalprogramm, auch inklusive der Filme, die aufgrund der Umstellung auf ein reines Online-Angebot leider nicht gestreamt werden können, wird demnächst mit detailliertem Ablauf vorgestellt.

Der diesjährige Trailer sowie das Sujet stammen vom kosovarischen Künstler und Filmemacher Leart Rama und vereinen menschliche Emotionen mit Grundrechten. Die kaleidoskopische Darstellung schafft eine visuelle Symbiose und erinnert uns daran, menschliche Erlebnisse und die damit einhergehenden Gefühle wahrzunehmen und Sichtbarkeiten zu schaffen. Leart Rama war im Dezember 2017 als Q21 Artist-in-Residence im MuseumsQuartier Wien zu Gast.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.